FIGHTING BACKACHE
TOGETHER

slider default

Osteoporose - Basis für feste Knochen wird in jungen Jahren gelegt

Osteoporose krafttrainingBild: FotoliaBetroffene profitieren noch im Alter von Ausdauer- und Krafttraining

Berlin, 22. Oktober 2015 – Mangelnde Bewegung in Kindheit und Jugend erhöht das Osteoporose-Risiko im Alter. Denn die Knochenmasse wird in jungen Jahren aufgebaut. Sport spielt dabei eine entscheidende Rolle. Aber auch Menschen im fortgeschrittenen Alter profitieren, wenn sie körperlich aktiv bleiben. Das zeigt eine aktuelle Studie, die beim Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) vorgestellt wird. Welche Sportarten für Menschen mit brüchigen Knochen in Frage kommen und wie viel Training notwendig ist, darüber informieren Experten auf der heutigen Kongress-Pressekonferenz in Berlin.

Allein in Deutschland leben sieben Millionen Menschen mit Osteoporose. „Damit zählt das Leiden weltweit zu den zehn wichtigsten Volkskrankheiten – und das hängt nicht nur mit der demographischen Entwicklung zusammen“, so Professor Dr. med. Karsten Dreinhöfer, Vizepräsident des Berufsverbandes für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU). Kinder bewegen sich heute immer weniger. „Das ist eine der Hauptursachen, warum sie nicht genügend Knochensubstanz aufbauen.“

Die sogenannte „Peak bone mass“, die maximale Knochenmasse, wird in der Regel zwischen dem 25. und 30. Lebensjahr erreicht. Danach geht es abwärts; ab dem 40. Lebensjahr beträgt der normale Knochenabbau etwa ein Prozent pro Jahr. „Jeder Mensch verliert im Laufe seines Lebens deutlich an Knochenmasse und -festigkeit, aber je höher der Ausgangswert ist, desto besser“, erklärt der Professor der Berliner Charité und Chefarzt des Medical Park Berlin Humboldtmühle.

Schon in der Wachstumsphase könne man daher das Risiko, später an Osteoporose zu erkranken, einschätzen und vorbeugen „Ein wichtiger Aspekt ist eine gesunde Ernährung“, betont Dreinhöfer. Junge wie ältere Menschen sollten ausreichend Calcium und Vitamin D zur Unterstützung des Knochenaufbaus zu sich nehmen; letzteres kann der Körper mit Hilfe von Sonnenlicht zum Teil selbst bilden.

Bei betagten Menschen empfiehlt der BVOU-Experte, vor allem Untergewicht und Stürze zu vermeiden und eine Osteoporose frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. „Aufgrund der verringerten Knochendichte ist Osteoporose häufig die Ursache für Knochenbrüche, was jedoch in vielen Fällen nicht erkannt wird.“ Jährlich erleiden 70.000 Betroffene Wirbelkörpereinbrüche, etwa 130.000 Oberschenkelhalsfrakturen, sowie 200.000 Knochenbrüche.

„Sportarten mit einem hohen Sturzrisiko, wie Kampf- und Mannschaftssportarten, sind daher für Osteoporose-Patienten nicht empfehlenswert“, so Dreinhöfer. Besser geeignet seien Muskel- und Ausdauertraining, wie Aerobic, Laufen, Nordic Walking, Wandern, Radfahren, Tanzen oder Schwimmen und insbesondere Krafttraining. Das zeigt auch eine aktuelle Arbeit Rostocker Wissenschaftler (ADONIS-Studie). Die Teilnehmer zeigten nach einem sechsmonatigen speziellen Step-Aerobic-Training eine deutliche Steigerung ihrer Kraft und eine verbesserte Wadenmuskulatur. „Allerdings scheint ein regelmäßiges Training mindestens zweimal pro Woche notwendig zu sein, um die Knochendichte an Wirbelsäule und Oberschenkel positiv zu beeinflussen“, berichtet Dreinhöfer. Ältere Menschen können offensichtlich durch sportliche Aktivitäten Knochenmasse erneut aufbauen. „Daneben überwiegen die positiven Effekte allein schon in Bezug auf Sturzprophylaxe und Mobilität“, betont der Orthopäde auf dem DKOU 2015.

Quelle: Pressemitteilung Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU)r Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU)

Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU)
COM_RSBLOG_READ_MORE
COM_RSBLOG_TAGS

Beim Autofahren an den Rücken denken

rückengerechte autositzeOpel hat die Bedeutung rückengerechter Autositze als einer der ersten Automobilhersteller erkannt und bietet zertifizierte Sitze in fast allen Modellen an. Foto: AGR/Adam Opel AGSo wichtig sind ergonomische Autositze

Ein Leben ohne Auto – für viele von uns undenkbar. Ein Großteil der Autobesitzer nutzt es auch täglich. Einige davon sind Viel- oder sogar Berufsfahrer, das Auto ist ihr Arbeitsplatz wie für andere Menschen das Büro. Doch während die Bedeutung rückengerechter Bürostühle fast jedem bekannt ist, führte der Autositz diesbezüglich lange Zeit ein Schattendasein. Die gute Nachricht: Es findet ein Umdenken statt. Rückengerechte Autositze sind zwar noch lange kein Standard, doch sie sind auch keine Ausnahme mehr.

Einige Autohersteller sind wegweisend auf dem Gebiet der ergonomischen Autositze und bieten sie heutzutage optional oder teilweise sogar in Serie an. Andere Hersteller haben deren Bedeutung hingegen leider noch nicht erkannt. Jeder, der schon einmal stundenlang im Auto auf unergonomischen Sitzen unterwegs war, weiß genau, wie verspannt sich der Rücken nach einer solchen Fahrt anfühlt, für Vielfahrer werden Rückenschmerzen so leicht zum ständigen Begleiter. Je länger und häufiger jemand Auto fährt, desto wichtiger wird also ein rückengerechter Autositz. Von der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. geprüfte und mit dem AGR-Gütesiegel als besonders rückengerecht ausgezeichnete Autositze müssen die folgenden Eigenschaften aufweisen:

  • Pm Autositz grafik260Der Sitz verfügt über eine feste Grundstruktur und passt sich der natürlichen Wirbelsäulenform an. Für eine zusätzliche Unterstützung des Körpers sorgen Seitenwangen an Sitz und Lehne.
  • Die Lendenwirbelsäule wird durch eine individuell einstellbare 4-Wege-Lordosestütze abgestützt.
  • Die Kopfstütze ist bis an die Oberkante des Kopfes einstellbar, um das Verletzungsrisiko bei Unfällen zu minimieren.
  • Die Rückenlehne ist so hoch, dass der gesamte Rücken unterstützt wird. Eine stufenlose Lehneneinstellung erleichtert die Anpassung.
  • Sitzhöhe, -neigung sowie die -tiefe müssen verstellbar sein um an den jeweiligen Fahrer optimal angepasst werden zu können.
  • Für ein gutes Sitzklima sind Sitzheizung, Ventilationssystem und klimafreundliche Bezüge von Vorteil.

Zertifizierte Autositze - rückengerechter Sitzkomfort ohne „Wenn und Aber“

PM auto m260Ab Herbst 2015 verfügen alle Neufahrzeuge der Mercedes-Flotte über Autositze mit AGR-Gütesiegel. Foto: AGR/Daimler AGHeutzutage ist es nicht mehr so schwer, einen solchen Autositz zu finden, wie es noch vor zehn oder zwanzig Jahren der Fall war. So bietet Mercedes ab Herbst 2015 erstmals in den Neufahrzeugen aller Fahrzeugklassen einen AGR-zertifizierten Fahrer- und teilweise Beifahrersitz an – in der S-Klasse befinden sich sogar zertifizierte Rücksitze.

Pionier im Bereich „rückengerechte Autositze“ ist die Adam Opel AG. So wurde bei Opel bereits 2003 die Zielsetzung ausgerufen, einen rückengerechten Autositz in allen Fahrzeugklassen anzubieten. Und dieses Ziel ist auch bei Opel fast erreicht, denn mit Ausnahme der kleinsten Autos sind alle Modelle optional mit dem AGR-Sitz (als Fahrer- und Beifahrersitz) erhältlich.

pm auto vw260Autositze mit AGR-zertifiziertem Sitzkomfort sind in einigen Fahrzeugen von VW erhältlich. Foto: AGR/Volkswagen AGAuch Volkswagen bietet AGR-zertifizierten Sitzkomfort. Erhältlich sind die ergonomischen „ergoActive“ und „ergoComfort“ Sitze derzeit im Golf 7 (inklusive Variant und Sportsvan), Passat und im Touran (auch als Beifahrersitz) sowie in Kürze im neuen Tiguan. Im Phaeton finden selbst die Fondpassagiere Sitze mit AGR-Gütesiegel vor.

Als vierter großer Automobilhersteller stellt Hyundai im Dezember 2015 ein Fahrzeug aus dem Premium-Segment vor, welches über AGR-zertifizierte Fahrer- und Beifahrersitze sowie zertifizierte Sitze im Fond verfügen wird. Das Fahrzeug wird zunächst im asiatischen und amerikanischen Markt erhältlich sein.

Ergonomische Autositze zum Nachrüsten

Viele Fahrer erkennen leider erst nach vielen gefahrenen Kilometern, dass der Autositz für die dauerhaft schmerzhaft verspannte Rückenmuskulatur verantwortlich ist. Wer nicht gleich ein neues Auto kaufen möchte, für den sind spezielle Sitze zum Nachrüsten die beste Wahl. AGR-zertifizierte Nachrüstsitze bietet Recaro sowohl für PKW als auch für LKW. Diese lassen sich in fast alle gängigen Fahrzeugmodelle integrieren. Die Recaro-Sitze mit AGR-Gütesiegel erfüllen ebenfalls alle entscheidenden Kriterien, sind eine Wohltat für den Rücken und können beim nächsten Autokauf auch relativ einfach mitgenommen und in das neue Auto verbaut werden. Somit ist für viele Jahre ein rückengerechter Sitzkomfort möglich.

Auch der beste Sitz muss richtig eingestellt sein

Eine korrekte Einstellung rundet das Gesamtkonzept „rückengerechter Autositz“ ab, denn von einem rückengerechten Sitz kann nur profitieren, wer ihn auch richtig eingestellt hat. Schritt für Schritt zur richtigen Sitzeinstellung – so geht’s:

So stellen Sie Ihren Autositz optimal ein:

  1. Rücken Sie mit dem Gesäß ganz an die Sitzlehne heran. Stellen Sie nun Ihren Sitz so ein, dass die Beine bei durchgetretenen Pedalen leicht angewinkelt sind.
  2. Die Rückenlehne muss so geneigt sein, dass das Lenkrad mit leicht angewinkelten Armen erreicht werden kann. Hierfür sollte diese in einem Winkel von circa 110 Grad eingestellt werden. Achten Sie darauf, dass auch bei Lenkbewegungen der Schulterkontakt zur Lehne erhalten bleibt.
  3. Wenn eine Lehnenkopfeinstellung vorhanden ist, sollten Sie diese nur anpassen, wenn die normale Lehnenkontur zur Schulterabstützung nicht ausreicht. Weniger ist hier mehr.
  4. Wählen Sie jetzt die für Sie richtige Sitzhöhe. Sitzen Sie so hoch wie möglich. Zwischen Kopf und Dachhimmel sollte aber noch eine Handbreit Platz sein.
  5. Stellen Sie die Sitzflächenneigung so ein, dass die Oberschenkel locker auf der Sitzfläche aufliegen und die Pedale ohne großen Kraftaufwand durchgetreten werden können.
  6. Wenn Sie die Sitzflächenlänge eingestellt haben, sollten zwischen Kniekehle und Sitzvorderkante 2–3 fingerbreit Freiraum vorhanden sein.
  7. Justieren Sie die Kopfstütze so, dass zwar der Kopf geschützt, der Nacken jedoch nicht gestützt wird. Eine zu tief eingestellte Kopfstütze kann bei einem Heckaufprall schwerste Kopf- und Halswirbelverletzungen hervorrufen. Ideal: Oberkante Kopfstütze = Oberkante Kopf.
  8. Wenn Lehne und Sitzfläche mit verstellbaren Seitenwangen ausgestattet sind, sollten Sie darauf achten, dass diese Teile am Körper anliegen ohne einzuengen.
  9. Die natürliche Form Ihrer Lendenwirbelsäule unterstützen Sie mit der vorhandenen Lordosestütze. Führen Sie die Anpassung immer von unten nach oben durch. Der wichtigste Abstützbereich ist der des Beckens (Gürtellinie).

Überprüfen Sie alle Einstellungen nochmals in gleicher Reihenfolge. Dann passt der Sitz.

Video anschauen: Rückengerechte Autositze und die ergnomische und rückenfreundliche Einstellung:

COM_RSBLOG_READ_MORE
COM_RSBLOG_TAGS

Wie rückenfreundlich sind Reisemobil-Sitze?

reisemobil sitz 260Bild: Reisemobil International / AGR e. V.AGR macht den großen Reisemobil-Sitzcheck auf dem CARAVAN SALON 2015 in Düsseldorf

Der CARAVAN SALON DÜSSELDORF 2015 hat alle Erwartungen übertroffen. Die weltweit größte Messe für Reisemobile und Caravans erlebte bei der insgesamt 54. Auflage die bestbesuchte Veranstaltung ihrer Geschichte. Der Zuspruch beim CARAVAN SALON beweist, welchen großen Stellenwert das Caravaning als Urlaubsform in der Gesellschaft einnimmt. Grund genug für die AGR sich einmal mit den Fahrersitzen in Reisemobilen zu beschäftigen.

Karsten Kaufmann vom Fachmagazin „Reisemobil International“ und AGR-Geschäftsführer Detlef Detjen, waren auf dem Caravan Salon unterwegs und haben zahlreiche Sitze unter die Lupe genommen. Detlef Detjen zog folgendes Fazit: Das Thema "Rückengerechtes Sitzen im Reisemobil" ist noch nicht ganz in der Branche angekommen. Die geprüften Sitze erfüllten lediglich teilweise ergonomische Anforderungen. "Den 100 % rückengerechten Sitz" konnte ich auf der Messe leider nicht entdecken. Eigentlich sehr schade, denn Reisemobilisten sind viel auf Achse und könnten einen rückengerechten Sitzkomfort gut gebrauchen. Eindeutiger Lichtblick war für mich ein spezieller Grammer-Sitz, er bietet alle wichtigen Features an. Ich kann nur hoffen, dass ein derartiger Sitzkomfort in Zukunft auch bei anderen Herstellern zu finden ist."

reisemobil titel 112015 180Der komplette Beitrag "Fahrersitz-Check" lesen Sie in der Ausgabe 11/2015  der "Reisemobil International" die zur Zeit am Kiosk erhältlich ist.

Alternativ  bietet Ihnen "Reisemobil International" den Artikel gegen ein geringes Endgelt auch als Download im Hefte-Archiv als E-Paper an.

 

COM_RSBLOG_READ_MORE
COM_RSBLOG_TAGS

Rückengerechte Zimmer, den Gästen zuliebe

hotel ratschings blog300Übergabe des Zertifkats: Annelies Rainer (Berghotel Ratschings), Michael Meißner (Firma Lattoflex, links), Detlef Detjen (Aktion Gesunder Rücken e. V., rechts)Aktion Gesunder Rücken zeichnet das Südtiroler Berghotel Ratschings erstmals mit dem AGR-Hotel-Gütesiegel aus.

Das Südtiroler Berghotel Ratschings legt Wert auf das Wohlbefinden und die Gesundheit der Gäste. Für dieses bisher generell noch zu seltene, besondere Engagement wurde dieses Haus jetzt mit dem „AGR-Hotel-Gütesiegel“ ausgezeichnet.


Wer häufig auf Reisen ist, kennt das Problem: Hotelbetten lassen vielfach zu wünschen übrig und schon nach der ersten Nacht meldet sich der Körper oft mit Rückenschmerzen. Denn kaum ein Hotelbett bietet dem Urlauber oder Geschäftsreisenden rückenfreundliche Bedingungen. Bei der Ausstattung des Mobiliars und speziell der Betten legen die wenigsten Hotelbesitzer Wert auf eine rückengerechte Beschaffenheit. Im Gegenteil: Meist sind bei der Einrichtung Design, Ambiente und Zweckmäßigkeit entscheidend und vor allem der Preis. Ein großer Fehler, wie auch die aktuelle Studie des Fraunhofer Instituts belegt, denn für 98 % der Gäste ist im Hotel nichts wichtiger als Bett und Matratze. Gesundheitliche Aspekte wie Rückenbeschwerden und/oder Schlafprobleme finden selten Beachtung, obwohl 80 Prozent der Deutschen mindestens einmal im Leben unter Rückenschmerzen leiden und Schlafstörungen auf dem Vormarsch sind. Eine zentrale Rolle für die Gesundheit des Rückens und die Schlafqualität spielt das Bett. In Hotels sind die Betten allerdings oft durchgelegen, hygienisch mangelhaft oder entsprechen nicht dem, was heutige anspruchsvolle Bettentechnik zu bieten hat. Der Gast schaut zwar bewundernd in das Designerbad, aber nicht auf bzw. unter die Matratze. Mangelhafte Liegequalität geht allerdings zu Lasten des erholsamen Schlafes, zu Lasten des Rückens und somit zu Lasten des Gastes.

Die Aktion Gesunder Rücken e. V. mit Sitz in Norddeutschland hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Bewusstsein für die Bedeutung rückengerechter Verhältnisse zu schaffen und dadurch Rückenschmerzen zu vermeiden. Aus diesem Grund wurde mit dem AGR-Gütesiegel „Geprüft & empfohlen“, eine Auszeichnung geschaffen mit dem rückengerechte Alltagsprodukte zertifiziert werden – siehe auch www.agr-ev.de/guetesiegel. Zusätzlich wurde das „AGR-Hotel-Gütesiegel" entwickelt. Dieses Siegel wird ausschließlich an Hotels vergeben, die sich von der AGR auf fachlich definierte Mindeststandards hinsichtlich einer ergonomisch optimierten Ausstattung prüfen lassen.

Das Südtiroler Berghotel Ratschings hat die hohen Anforderungen erfüllt und wurde dafür mit dem AGR Hotel-Gütesiegel ausgezeichnet. „Besonders hat uns begeistert, dass nicht nur die geforderten 10 % der Zimmer rückengerecht ausgestattet wurden sondern dass sich in jedem Zimmer Bettsysteme finden die mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet sind. Somit ist in Ratschings der rückengerechte Schlafkomfort für alle Gäste gesichert“ sagt Detlef Detjen, Geschäftsführer der AGR. „Die rückengerechten Bettsysteme der Firma Lattoflex haben uns überzeugt und das Feedback unserer Kunden ist durchweg positiv. Es war somit eine gute Entscheidung allen Gästen diesen Komfort zu bieten“ sagt Inhaberin Annelies Rainer, die sich sehr über die Auszeichnung der AGR freut. Weitere Informationen zum Berghotel Ratschings finden Sie unter www.berghotel-ratschings.com.

Eine Übersicht der zertifizierten Hotels finden Sie unter www.agr-ev.de/hotels.

COM_RSBLOG_READ_MORE
COM_RSBLOG_TAGS

AGR-Gütesiegel für Citymaster 1600

hako citymaster 1600Das vollgefederte Chassis und die großzügige Komfortkabine waren zwei wichtige Kriterien für die Auszeichnung des Citymaster 1600 mit dem AGR-Gütesiegel.Kompakt-Kehrmaschine Citymaster 1600 der Hako GmbH mit AGR-Gütesiegel ausgezeichnet

Der Citymaster 1600 wurde für sein besonders bedienerfreundliches, ergonomisches und Rücken schonendes Gesamtmaschinenkonzept mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet. Dieses Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken e.V. (AGR) hat eine hohe Relevanz, wurde es doch von der Zeitschrift Ökotest mit „Sehr gut“ und durch das vom Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz geförderte Bewertungsportal ‚Label online‘ mit „Besonders empfehlenswert“ bewertet. Durch die Auszeichnung mit dem unabhängigen AGR-Gütesiegel erhält der Citymaster 1600 eine Alleinstellung, wie sie in ihrer Gesamtheit bislang von keiner anderen Maschine seiner Klasse erreicht werden konnte.

Der Citymaster 1600 konnte die unabhängige Jury mit mehr als 40 einzelnen Sicherheits-, Komfort- und Ergonomiemerkmalen überzeugen. Bewertungsschwerpunkte waren dabei die Fahrerkabine und das Ergonomiekonzept des Arbeitsplatzes, das vollgefederte Fahrwerk sowie das werkzeuglose Ein-Mann-Schnellwechselsystem und die aktive und passive Sicherheitsausstattung.

Im Hause Hako ist man sehr stolz auf diese Auszeichnung. Umso mehr, als dieser Geräteträger 55 Jahre Produkterfahrung im Bereich der Kompakttraktoren mit 20 Jahren Produkterfahrung im Bereich der Straßenreinigung vereint. Im Herbst 2014 wurde diese Maschine der 3,5 t-Klasse erstmals als multifunktionaler Geräteträger und Profi-Kehrmaschine in Einem dem Fachpublikum präsentiert. Sie wurde in enger Abstimmung mit Leitkunden entwickelt, sodass für den Nutzer wichtige Kernfaktoren bei der Entwicklung realisiert werden konnten.

Neben einer hohen Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit punktet der Citymaster 1600 durch einen bisher bei Kehrmaschinen und Geräteträgern in dieser Klasse nie dagewesenen Bedien- und Fahrkomfort. Erreicht wurde dies durch eine Vielzahl an technischen Innovationen, die sowohl ein aufwändiges Fahrwerk mit Schraubenfedern und Stoßdämpfern, als auch eine auf das Fahrwerk abgestimmte Sitzfederung, Klimaanlage und vieles mehr betreffen. Dank spurtreuer Knicklenkung und guter Wendigkeit fährt sich der Citymaster 1600 sowohl in engeren Arbeitsbereichen im Stadtgebiet als auch abseits von Wegen sicher und bequem.

Ebenso einfach lassen sich auch die Anbaugeräte wechseln. Der Geräteträger verfügt über ein intelligentes Schnellwechselsystem, das für den Ganzjahreseinsatz ausgelegt ist. Er ist serienmäßig mit allen hydraulischen, elektrischen und mechanischen Anbauten für alle Anwendungen einschließlich der Kehrfunktion ausgestattet. Der Wechsel der Geräte an den Schnellwechsel-Anbauschnittstellen ist von einer Person in wenigen Minuten ohne Werkzeug erledigt, so dass die Maschine kurzfristig andere Aufgaben bewältigen kann – vom Kehren bis zum Schneeräumen.

Die Ein-Knopf-Bedienung der Maschine im Kehreinsatz und die Steuerung der Multifunktionen mit nur wenigen Elementen bieten dem Bediener einen komfortablen Arbeitsplatz. Die Bedienung der Maschine erfolgt in klar zugeordneten Bereichen. Ein Multifunktionsdisplay mit einfacher und intuitiver Menüführung informiert über alle Betriebszustände und Maschinenparameter. Die Funktionssteuerung erfolgt über die in die Armlehne integrierte Einhand-Bedienung. Dieses innovative Bedienkonzept sorgt für geringste Anlernzeiten, erleichtert die Arbeit und schützt vor Bedienfehlern.

Die großzügige Kabinenverglasung und zusätzliche Assistenzsysteme ermöglichen nahezu Rundumsicht für effektive Arbeit und hohe Sicherheit im Einsatz.

Neben seiner hohen Leistungsfähigkeit punktet der Citymaster 1600 auch im Umweltschutz auf ganzer Linie. Er erfüllt die strengen Zulassungsvorschriften, ist emissionsarm, leise und dabei gleichzeitig antriebsstark. Das kombinierte Frischwasser-/Umlaufwasser-System zur Staubbindung im Arbeitseinsatz wurde mit der höchstmöglichen Bewertung im EUnited-PM 10-Feinstaub-Test bestätigt. So wird bei seinem Einsatz nicht nur der Mensch, sondern auch die Umwelt geschont.

Quelle: www.hako.com

 

Tipp

Weitere Informationen worauf es bei rückenfreundlichen Kompaktkehrmaschinen ankommt finden Sie HIER bei uns auf der Seite.

 

COM_RSBLOG_READ_MORE
COM_RSBLOG_TAGS

Veranstaltungs-Tipp: 1. DGymB-TOGU Day „Hofheim“

Dgymb togu day280Bild: DGymB e. V.

Der Deutscher Gymnastikbund (DGymB) e. V. feiert dieses Jahr sein 90 jähriges Jubiläum. In diesem Rahmen lädt der DGymB, der auch ein anerkanntes Fort- und Weiterbildungsinstitut ist, zusammen mit seinem Kooperationspartner TOGU® alle Vereine, Trainer, Übungsleiter und /oder sportinteressierte Mitglieder herzlich ein. Erleben Sie gemeinsam den ersten offiziellen TOGU®-Day des Main-Taunus-Kreises den

1. DGymB-TOGU® Day „Hofheim“
am Samstag den 21. November 2015
von 9.00 bis 16.00 Uhr

Die Teilnehmer erwartet ein professionelles Programm mit Top-Referenten wie z. B. Katharina Brinkmann, Marcel Doll, Marcel Andres, Andreas Körber u.a. mit innovativen, funktionellen Geräten zum Kennenlernen und Ausprobieren. Dies alles in familiärer Atmosphäre in den Räumen der Emotion Akademie und der Geschäftsstelle des DGymB e.V. Castellerstr.- 37-39, 65719 Hofheim.

Die Themen und den Kursplan entnehmen Sie bitte dem Infoflyer "4. DGymB-Forum und 1. DGymB-TOGU-Day" oder informieren Sie sich unter www.dgymb.de. und der Facebook-Seite des DGymB. Je nach Teilnehmerzahl finden bis zu 4 Kurse parallel statt. Stellen Sie sich Ihr Wunschprogramm zusammen und profitieren Sie von der breiten Auswahl an Themen.

Alle Teilnehmer des 1. DGymB-TOGU Day erhalten kostenlos ein Paar Brasil® inkl. Übungsposter im Wert von 20 €, haben die Möglichkeit an 6 Unterrichtseinheiten teilzunehmen und werden mit kleinen Snacks aus unserer Snackbar versorgt und das alles zum Superpreis von 85 €. Spezial Angebot für Vereine: 6 kommen nur 5 bezahlen - so sparen Sie pro Pers. 15 € und haben schon 6 Paar Brasils für ihren Verein!

Für ihre Anmeldung, benutzen Sie bitte das Anmeldeformular im Flyer oder melden Sie sich mit den gewünschten Angaben per Email unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. an.

COM_RSBLOG_READ_MORE
COM_RSBLOG_TAGS

Rückenübungen: Die besten Übungen für ein kräftiges Kreuz

RückenübungenRund 80 Prozent der Bevölkerung leiden mindestens einmal im Leben unter Rückenschmerzen. Die gute Nachricht dabei: Über 90 Prozent der Beschwerden sind unkompliziert und werden durch unser eigenes Verhalten beeinflusst – im positiven wie im negativen Sinn. Sport und Bewegung beugen Verspannungen und Schmerzen vor und tragen dazu bei, dass sich bestehende Beschwerden bessern.

„Es gilt also dem chronischen Bewegungsmangel den Kampf anzusagen, denn dieser ist meist die Wurzel allen Übels“, weiß Detlef Detjen von der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. Übrigens: Nicht nur Ihr Rücken profitiert davon. Eine groß angelegte Studie zeigt, dass nur 15 Minuten leichte Bewegung am Tag ausreichen, um die Lebensdauer um bis zu 3 Jahre zu verlängern1.

Gezielte Rückenübungen sind speziell für das Training der Rückenmuskulatur entlang der Wirbelsäule konzipiert und lassen Rückenschmerzen der Vergangenheit angehören. Eine effektive Trainingsmöglichkeit ist beispielsweise Rücken-Yoga. Oberstes Prinzip beim Yoga: Überfordern Sie sich nicht und hören Sie auf Ihren Körper - sobald eine Übung unangenehm oder schmerzhaft wird, sollten die Dehnung und Intensität nicht verstärkt werden. Atmen Sie bewusst und gleichmäßig. Die AGR hat die besten Übungen für ein kräftiges Kreuz ausgewählt:

 

Bauchlage:
Belebt und kräftigt den Rücken

Rückenübung Bauchlage

Gehen Sie in die Bauchlage, legen die Stirn auf den linken Handrücken und strecken den rechten Arm als Verlängerung des Körpers nach vorne aus, der Po ist angespannt. Beim Einatmen den rechten Arm und das linke Bein sowie den Kopf anheben. Drücken Sie sich dabei mit dem linken Arm und rechten Oberschenkel vom Boden weg. Wiederholen Sie die Übung drei- bis viermal und wechseln dann die Seite.

Die Schulterbrücke:
Sanfte Dehnung für Wirbelsäule und Nacken

Rückenübung Schulterbrücke

Stellen Sie in der Rückenlage die Füße hüftbreit auf, so dass Sie mit den Fingerspitzen die Fersen leicht berühren können. Führen Sie während des Einatmens die Arme über den Kopf oder breiten Sie sie auf Schulterhöhe aus und heben das Gesäß an. Halten Sie die Spannung und atmen einige Atemzüge tief ein und aus. Anschließend die Arme über den Kopf zurückführen, neben dem Körper ablegen und den Po zum Boden bringen.

Drehsitz:
Dehnt und entspannt die Rückenmuskulatur

Rückenübung Drehsitz

Setzen Sie sich aufrecht hin (Fortgeschrittene im Schneider- oder Lotussitz, Anfänger auf einen Stuhl/Hocker mit den Füßen auf dem Boden), legen die Hände auf die Knie, strecken die Wirbelsäule und atmen dabei tief ein. Während des Ausatmens die linke Hand auf das rechte Knie legen und den Oberkörper nach rechts drehen. Stellen Sie die rechte Hand hinter dem Becken auf. Beim Einatmen die Wirbelsäule strecken, bei nächsten Ausatmen die Drehung verstärken. Einige Atemzüge halten und anschließend mit der anderen Seite wiederholen.

Übungsreihe für den Rücken:
Aktiviert Wirbelsäule und Schultern

Übungsreihe für den Rücken

Starten Sie im Fersensitz, legen dann den Brustkorb auf die Oberschenkel, die Stirn auf die Matte und strecken die Arme nach vorne aus (1). Strecken Sie beim Einatmen die obere Wirbelsäule, heben den Brustkorb und Kopf an, der Nacken ist gestreckt (2). Gehen Sie beim Ausatmen in den Vierfüßlerstand und machen einen Katzenbuckel (3). Senken Sie beim anschließenden Einatmen den mittleren Rücken so weit ab, bis Sie ins Hohlkreuz gehen, der Brustraum weitet sich (4). Nur für Fortgeschrittene: Stellen Sie beim Ausatmen die Füße auf und nehmen Sie die Position des herabschauenden Hundes ein. Achten Sie dabei auf die Dehnung des Rückens und lassen Sie die Beine gebeugt, wenn es sich besser anfühlt (5). Halten Sie die Position für einige Atemzüge. Dann die Knie zum Boden bringen und in den Vierfüßlerstand gehen (6). Beginnen Sie die Übung nun von vorne und wiederholen Sie sie 5-mal.

Tipp

Kursvideos für Zuhause

Weitere Übungen und Kurse gibt es auf www.AGR-Coach.de. Das Online-Fitnessstudio „pur-life“ bietet in Kooperation mit der AGR einen Monat lang kostenlosen Zugang zur Plattform. Dort stehen über 2.500 Kursvideos zur Verfügung, viele davon auch mit AGR-zertifizierten Sportgeräten.

 
1 http://www.thelancet.com/...

COM_RSBLOG_READ_MORE
COM_RSBLOG_TAGS