Header Bilder

 

Default Kopfgrafik

Kopfgrafik Entspannung 1903x550

Endlich Orientierung

    im Rücken-Produktdschungel mit dem AGR-Gütesiegel

    Dass Rückenschmerzen kein Alter kennen, wissen Sie bereits aus unserem Blog. Jeder kann betroffen sein: Das Kind mit dem schweren Schulranzen in der Grundschule, der Bürotäter am Schreibtisch oder die Seniorin an ihrem niedrigen Couchtisch im Altersheim.

    Klug ist, wer proaktiv vorgehen will und sich beispielsweise nach rückenfreundlichen Möbeln umguckt. Oder nach ergonomischen Stühlen, passenden Tischen, rückensympathischen Betten oder Werkzeugen. Doch der Produktdschungel ist riesig. Fühlen auch Sie sich davon überfordert? Klüger ist deshalb, wer sich einen smarten Guide nimmt, damit er sich in dem ganzen Wirrwarr nicht verläuft. Denn woher sollen Sie sich als Laie auskennen? Woher wissen, was Ihren Rücken entlastet, wie Sie Rückenschmerzen vernünftig vorbeugen können, was für Sie sinnvoll ergonomisch ist? Aber das zu wissen ist wichtig, um Vorsorge und Abhilfe zu schaffen.

    Arbeiten Sie für Ihren Rücken, oder arbeitet Ihr Rücken für Sie?

    Bestimmt haben Sie Besseres zu tun, als sich in dieses Metier zu verstricken. Sie können sich tatsächlich spannendere Beschäftigungen vorstellen? Dann haben wir da was für Sie, nämlich das von der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V. entwickelte Gütesiegel „Geprüft & Empfohlen“. Eingestuft ist es als besonders verlässlich. Es ist unabhängig und wurde mehrfach für seine hohe Glaubwürdigkeit ausgezeichnet.

    Orientieren auch Sie sich am AGR-Gütesiegel. Damit finden Sie nicht nur einfach und schnell den Weg aus dem Produktdschungel heraus. Damit können Sie auch auf Nummer sicher gehen, dass die mit dem AGR-Gütesiegel versehenen Produkte wohltuend für Ihren Rücken sind und Sie damit etwas für Ihre Rückengesundheit tun.

    Geprüft & Empfohlen: Wie Sie rückenzertifizierte Produkte ganz einfach erkennen

    Plagen Sie quälende Rückenschmerzen oder wollen Sie endlich mehr für Ihre Rückenmuskulatur tun? Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl an ergonomischen Möbeln, die angeblich den Rücken entlasten. Das weiß der Großteil der Konsumenten. Aber kaum einer von ihnen hat eine Ahnung, woran man solch rückenfreundliche Helfer überhaupt erkennen kann. Doch auch mit Siegeln, Zertifikaten & Co. kann das eine unübersichtliche Sache sein. Ein Dickicht für sich. Parallel gibt’s verständlicherweise die Angst, dass man eine Fehlinvestition tätigt für ein nur vordergründig rückenfreundliches Produkt. Blöd, wenn sich das im Anschluss anders entpuppt. Trotz Plakette ist man nicht davor gefeit. Weil nicht alle Siegel halten, was sie versprechen.

    Auf Nummer sicher gehen Sie hingegen mit dem Gütesiegel „Geprüft & Empfohlen“ der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V. Das ist deshalb so, weil es unabhängig und transparent ist. Nur besonders rückenfreundliche Alltagsgegenstände werden mit ihm versehen. Das wiederum liegt daran, dass sich die AGR auf die Fahnen geschrieben hat, Menschen ein Leben ohne lästige Rückenschmerzen zu ermöglichen. Diesem unabhängig-neutralen AGR-Siegel können Verbraucher vertrauen. Nutzen Sie diese verlässliche Hilfe, der auch Sie vertrauen können. Hellhörig für weitere Informationen? Diese finden Sie unter www.agr-ev.de.

    Garantiert gut, garantiert unabhängig

    Es ist wichtig, dass die Auswahlkriterien des AGR-Gütesiegels „Geprüft & Empfohlen“ so streng sind. Jedes zertifizierte Produkt muss damit einer ganzen Reihe von Kriterien gerecht werden. Letztere werden von einem unabhängigen Expertengremium überprüft, bestehend aus Ärzten und Therapeuten verschiedener medizinischer Fachbereiche. Nur Produkte, welche dieses anspruchsvolle Prüfverfahren bestehen, werden anschließend mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet. Für Sie als Konsument ist sichergestellt, dass sonst oft vorherrschende industrielle Kaufinteressen außen vor bleiben. Das macht das AGR-Gütesiegel so glaubwürdig und unterscheidet es von anderen Auszeichnungen. Kein Wunder, dass es in der medizinischen Fachwelt so eine hohe Akzeptanz genießt – den strengen Prüfkriterien und dem unabhängigen Vergabeprozess sei Dank. Eine Studie unter 1.000 Orthopäden zum Thema Rückenschmerzen befördert zutage: ganze 71 Prozent von ihnen empfehlen ihren Patienten bevorzugt Hilfsmittel, die das AGR-Gütesiegel tragen.

    Auszeichnung für Ihren Rücken

    „Das Gütesiegel der AGR ist glaubwürdig, unabhängig und hat einen transparenten Vergabeprozess.“ Brief und Siegel hierfür gibt „Label online“, das Bewertungsportal des Bundesverbandes „Die Verbraucher Initiative e.V.“. Das AGR-Gütesiegel erhielt sogar in allen Kriterien „sehr empfehlenswert“ und damit die Bestnote. Ebenso die Zeitschrift „ÖKO-TEST“ bewertete das AGR-Gütesiegel mit „sehr gut“. Schlussendlich gilt es damit als besonders vertrauenswürdig. Für Sie als rückenbewussten Verbraucher bringt es daher einen echten Mehrwert. Lesen Sie gleich nach, welche Alltagsgegenstände das AGR-Gütesiegel „Geprüft & Empfohlen“ erhalten haben, unter www.ruecken-produkte.de.