Header Bilder

 

Default Kopfgrafik

Kopfgrafik Entspannung 1903x550

Physiotherapeuten-Notdienst ist online

Physiotherapeutische Patientenversorgung sichern, auch während der Corona-Krise!

Ab sofort finden Patienten, Ärzte, Kliniken und Interessierte online eine Physiotherapiepraxis unter www.physiotherapeuten-notdienst.de, die auch während der Corona-Krise erforderliche therapeutische Maßnahmen anbietet.

Physiotherapeuten lindern mit ihrer Arbeit Schmerzen, beugen Pflegebedürftigkeit vor, erhalten oder stellen Arbeitsfähigkeit wieder her. Physiotherapeuten fördern die Entwicklung bei Kindern und lindern Schmerzen von Sterbenden auf ihrem letzten Weg. Physiotherapie ist damit ein unverzichtbarer Teil der Gesundheitsversorgung in Deutschland – auf Physiotherapeuten bauen bundesweit viele Patienten und deren Angehörige. Daran ändert auch die aktuelle Pandemie mit Covid-19 nichts.

Die vier maßgeblichen physiotherapeutischen Verbände IFK, VDB, VPT und PHYSIO-DEUTSCHLAND haben den Bedarf erkannt und mit dem „Physiotherapeuten-Notdienst“ eine Plattform geschaffen, die Ärzte, Kliniken und Patienten auf Physiotherapeuten in Wohnortnähe mithilfe einer Postleitzahlen-Suche aufmerksam macht.
Die Aufnahme in dieses Praxisverzeichnis ist für Physiotherapie- und med. Massagepraxen kostenlos und die Suche für Patienten selbstverständlich auch. Diese verbandsübergreifende Aktion sichert und stützt die therapeutische Patientenversorgung in Deutschland während der aktuellen Krise. Denn: Physiotherapie-Behandlungen sind auch während der Ausgangsbeschränkungen weiter möglich, wenn sie ärztlich verordnet und damit erforderlich sind.

Die Plattform „Physiotherapeuten-Notdienst“ ist auch ein Signal an die Politik und die Kostenträger, dass die Physiotherapeuten ihrem Versorgungsauftrag nachkommen, ihre Praxen weiter geöffnet lassen und damit den Patienten die Therapie ermöglichen, die diese dringend benötigen. Auf der anderen Seite verlagern sich Therapien aus dem stationären Bereich der Rehakliniken und Krankenhäusern in die ambulante Versorgung. Das neue Praxisverzeichnis unterstützt hier bei einem möglichst reibungslosen Übergang.

Kontakt und Herausgeber dieser Meldung:
Ute Merz Telefon: 0221 981 027 35 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Deutscher Verband für
Physiotherapie (ZVK) e.V.