Default Kopfgrafik

Kopfgrafik Entspannung 1903x550

Oste-Hotel rüstet auf

Foto Sandra Fricke u Sylke im Lattoflex Bett 260Direktorin Sylke König-Sander des Oste-Hotels und Sandra Fricke von Lattoflex stoßen auf die neuen Bettsysteme an. (Bild: BZ Schomaker)AGR-zertifiziertes Hotel setzt auf noch mehr Komfort

Bremervörde ist nicht nur der Sitz der Firma Lattoflex, sondern auch des 3-Sterne-Superior Oste-Hotels. Bereits im Jahr 2005 erhielt das Oste-Hotel das AGR-Hotel-Gütesiegel für besonders rückenfreundliche Zimmerausstattung. Nicht die räumliche Nähe war der Grund der Geschäftsleitung des Oste-Hotels, vertreten durch Direktorin Frau Sylke König-Sander, ihre Zimmer mit den neusten Bettsystemen der Firma Lattoflex auszustatten. Guter Schlaf ist entscheidend für die Erholung des Menschen, weiß Frau Sander-König. Sowohl im Alltag, für Geschäftsreisende, als auch im Urlaub. Um Ihren Gästen in der Oste-Stadt Entspannung im Schlaf zu ermöglichen, wurden Zimmer des Hotels auf den neuesten Stand innerhalb der Bettsysteme gebracht.

Die Aktion Gesunder Rücken e.V. konnte somit das bereits vorhandene Hotel-Gütesiegel aktualisieren und gratuliert!

Weitere Informationen zum rückenfreundlichen Urlaub an der Oste finden Sie hier: www.oste-hotel.de.

Weiterlesen
Schlüsselwörter: Hotel

Landgasthotel Angler Hof erhält Auszeichnung für besonders rückenfreundliche Ausstattung

Hotel Angler Hof 260Erstes Hotel mit AGR-Hotel-Gütesiegel in Schleswig-Holstein

Das Landgasthotel Angler Hof in Süderbrarup legt Wert auf das Wohlbefinden und die Gesundheit der Gäste. Für dieses besondere Engagement wurde dieses Haus jetzt mit dem „AGR-Hotel-Gütesiegel“ ausgezeichnet, als erstes seiner Art in Schleswig-Holstein.


Wer häufig auf Reisen ist, kennt das Problem: Hotelbetten lassen vielfach zu wünschen übrig und schon nach der ersten Nacht meldet sich der Körper oft mit Rückenschmerzen. Denn kaum ein Hotelbett bietet dem Urlauber oder Geschäftsreisenden rückenfreundliche Bedingungen. Bei der Ausstattung des Mobiliars und speziell der Betten legen die wenigsten Hotelbesitzer Wert auf eine rückengerechte Beschaffenheit. Im Gegenteil: Meist sind bei der Einrichtung Design, Ambiente und Zweckmäßigkeit entscheidend und vor allem der Preis. Gesundheitliche Aspekte wie Rückenbeschwerden und Schlafprobleme finden selten Beachtung, obwohl 80 Prozent der Deutschen mindestens einmal im Leben unter Rückenschmerzen leiden und Schlafstörungen auf dem Vormarsch sind. Eine zentrale Rolle für die Gesundheit des Rückens und die Schlafqualität spielt das Bett. In Hotels sind die Betten allerdings oft durchgelegen, hygienisch mangelhaft oder sind nicht ergonomisch. Mangelhafte Liegequalität geht allerdings zu Lasten des erholsamen Schlafes, zu Lasten des Rückens und somit zu Lasten des Gastes.

Das Hotel Angler Hof hat nun über die Hälfte seiner Zimmer mit rückenfreundlichen Betten ausgestattet, die auch das Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. tragen. Zusätzlich glänzt das Hotel durch weiteren ergonomischen Komfort, wie verschiedene Kopfkissen, einem rückenfreundlichen Bürostuhl und rückenfreundlichen sanitären Anlagen. Für dieses Engagement wurde dem Angler Hof das AGR-Hotel-Gütesiegel verliehen. Dieses Siegel wird ausschließlich an Hotels vergeben, die sich von der AGR auf fachlich definierte Mindeststandards hinsichtlich einer ergonomisch optimierten Ausstattung prüfen lassen. Sowohl die Bettsysteme des Hotels als auch Teile der übrigen Zimmereinrichtung müssen aus rückenfreundlichem Mobiliar bestehen. Das Hotel Angler Hof hat die hohen Anforderungen erfüllt und wurde dafür als Business- und Urlaubshotel mit dem AGR Hotel-Gütesiegel ausgezeichnet.

 

Weitere Informationen zum Hotel finden Sie unter: www.anglerhof.de

 

Bild: Claus Kuhl

Weiterlesen
Schlüsselwörter: Hotel

Rückengerechte Zimmer, den Gästen zuliebe

hotel ratschings blog300Übergabe des Zertifkats: Annelies Rainer (Berghotel Ratschings), Michael Meißner (Firma Lattoflex, links), Detlef Detjen (Aktion Gesunder Rücken e. V., rechts)Aktion Gesunder Rücken zeichnet das Südtiroler Berghotel Ratschings erstmals mit dem AGR-Hotel-Gütesiegel aus.

Das Südtiroler Berghotel Ratschings legt Wert auf das Wohlbefinden und die Gesundheit der Gäste. Für dieses bisher generell noch zu seltene, besondere Engagement wurde dieses Haus jetzt mit dem „AGR-Hotel-Gütesiegel“ ausgezeichnet.


Wer häufig auf Reisen ist, kennt das Problem: Hotelbetten lassen vielfach zu wünschen übrig und schon nach der ersten Nacht meldet sich der Körper oft mit Rückenschmerzen. Denn kaum ein Hotelbett bietet dem Urlauber oder Geschäftsreisenden rückenfreundliche Bedingungen. Bei der Ausstattung des Mobiliars und speziell der Betten legen die wenigsten Hotelbesitzer Wert auf eine rückengerechte Beschaffenheit. Im Gegenteil: Meist sind bei der Einrichtung Design, Ambiente und Zweckmäßigkeit entscheidend und vor allem der Preis. Ein großer Fehler, wie auch die aktuelle Studie des Fraunhofer Instituts belegt, denn für 98 % der Gäste ist im Hotel nichts wichtiger als Bett und Matratze. Gesundheitliche Aspekte wie Rückenbeschwerden und/oder Schlafprobleme finden selten Beachtung, obwohl 80 Prozent der Deutschen mindestens einmal im Leben unter Rückenschmerzen leiden und Schlafstörungen auf dem Vormarsch sind. Eine zentrale Rolle für die Gesundheit des Rückens und die Schlafqualität spielt das Bett. In Hotels sind die Betten allerdings oft durchgelegen, hygienisch mangelhaft oder entsprechen nicht dem, was heutige anspruchsvolle Bettentechnik zu bieten hat. Der Gast schaut zwar bewundernd in das Designerbad, aber nicht auf bzw. unter die Matratze. Mangelhafte Liegequalität geht allerdings zu Lasten des erholsamen Schlafes, zu Lasten des Rückens und somit zu Lasten des Gastes.

Die Aktion Gesunder Rücken e. V. mit Sitz in Norddeutschland hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Bewusstsein für die Bedeutung rückengerechter Verhältnisse zu schaffen und dadurch Rückenschmerzen zu vermeiden. Aus diesem Grund wurde mit dem AGR-Gütesiegel „Geprüft & empfohlen“, eine Auszeichnung geschaffen mit dem rückengerechte Alltagsprodukte zertifiziert werden – siehe auch www.agr-ev.de/guetesiegel. Zusätzlich wurde das „AGR-Hotel-Gütesiegel" entwickelt. Dieses Siegel wird ausschließlich an Hotels vergeben, die sich von der AGR auf fachlich definierte Mindeststandards hinsichtlich einer ergonomisch optimierten Ausstattung prüfen lassen.

Das Südtiroler Berghotel Ratschings hat die hohen Anforderungen erfüllt und wurde dafür mit dem AGR Hotel-Gütesiegel ausgezeichnet. „Besonders hat uns begeistert, dass nicht nur die geforderten 10 % der Zimmer rückengerecht ausgestattet wurden sondern dass sich in jedem Zimmer Bettsysteme finden die mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet sind. Somit ist in Ratschings der rückengerechte Schlafkomfort für alle Gäste gesichert“ sagt Detlef Detjen, Geschäftsführer der AGR. „Die rückengerechten Bettsysteme der Firma Lattoflex haben uns überzeugt und das Feedback unserer Kunden ist durchweg positiv. Es war somit eine gute Entscheidung allen Gästen diesen Komfort zu bieten“ sagt Inhaberin Annelies Rainer, die sich sehr über die Auszeichnung der AGR freut. Weitere Informationen zum Berghotel Ratschings finden Sie unter www.berghotel-ratschings.com.

Eine Übersicht der zertifizierten Hotels finden Sie unter www.agr-ev.de/hotels.

Weiterlesen

Studie des Fraunhofer Instituts deckt auf: Hotels berücksichtigen Kundenwünsche nur unzureichend!

Hotel 260Bild: © inesbazdar - Fotolia.comDass Wunschvorstellung und Wirklichkeit beim Thema Hotelbett manchmal weit auseinander klaffen, belegt eine neue Studie des Fraunhofer Instituts1. Demnach geben fast alle befragten Hotelgäste an, dass Bett und Matratze die wichtigsten Kriterien für die Zufriedenheit seien - tatsächlich erfüllen diese aber nur in gut einem Drittel der Fälle (35%) die Erwartungen.

Das Bett muss begeistern
Die meisten Hotelbetreiber scheuen kaum Kosten und Mühen, um die Gäste in Sachen Wellness, TV und Gastronomie zu verwöhnen. Schmählich vernachlässigt wird hingegen in vielen Fällen das Bett. Ein großer Fehler, wie auch die aktuelle Studie des Fraunhofer Instituts belegt, denn für 98 % der Gäste ist im Hotel nichts wichtiger als Bett und Matratze. Gut die Hälfte der Befragten ist sogar bereit, für ein ergonomisches Bettsystem mehr Geld auszugeben. Kein Wunder, denn ein gesunder und erholsamer Schlaf in der Nacht ist für jeden von uns die Grundvoraussetzung für Leistungsfähigkeit und Energie am Tag. Und wer sowieso bereits von Rückenproblemen geplagt ist, leidet nach einer Nacht im durchgelegenen Hotelbett umso mehr darunter und legt aus gutem Grund Wert auf eine ergonomische Ausstattung des Hotelzimmers.

Dem Rücken zuliebe: Auf das Gütesiegel achten
Die gute Nachricht: Es gibt auch Hotels, in denen Rückenfreundlichkeit groß geschrieben wird. Außerdem erkennen immer mehr Hoteliers den Handlungsbedarf und rüsten in Zusammenarbeit mit der Aktion Gesunder Rücken ihre Zimmer um. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, orientiert sich also am AGR-Hotel-Gütesiegel, das an Hotels vergeben wird.

Die Anforderungen
Die AGR hat eine Leitlinie mit Anforderungen entwickelt, die Hotels erfüllen müssen, um mit diesem Gütesiegel ausgezeichnet zu werden. Im Zentrum des Interesses steht das Hotelbett, doch auch andere Details wie Kopfkissen und Sitzgelegenheiten werden unter die Lupe genommen. Hinzu kommen noch eine Reihe von Empfehlungen. Dazu gehören beispielsweise ergonomisch ausgestattete Seminarräume, Stehpulte oder rückengerechte Sanitäreinrichtungen. In einem zertifizierten Hotel entsprechen mindestens 10 % der Zimmer den AGR-Kriterien. Ein Hotel-Verzeichnis gibt es im Internet unter www.agr-ev.de/hotels

Über die AGR
Die Aktion Gesunder Rücken e. V. (AGR) arbeitet seit ihrer Gründung im Jahr 1995 daran, durch Informationen und Vernetzung von Experten und Betroffenen der Volkskrankheit Rückenschmerzen entgegen zu wirken. Außerdem vergibt der Verein das etablierte AGR-Gütesiegel "Geprüft & empfohlen" an rückenfreundliche Alltagsgegenstände.

Weiterführende Informationen zu einem rückengerechten Alltag, zu rückengerechten Alltagsgegenständen mit dem AGR-Gütesiegel sowie ein Verzeichnis zertifizierter Fachgeschäfte und Hotels sind auf Anforderung als Infopaket mit dem "Ergonomie-Ratgeber" und dem Patientenratgeber "AGR-MAGAZIN" zum Preis von 12,95 Euro bei der AGR (Tel. 04284/926 99 90 oder www.agr-ev.de/patientenmedien) erhältlich.

Den Ergonomie-Ratgeber gibt es zudem als eBook in der Kindle Version bei amazon zum Preis von 9,86 Euro.


1 Arnulf Hettrich in Hotel&Technik 01/2014, S. 38-39, AT-Fachverlag GmbH


Diese und weitere Pressemitteilungen mit entsprechendem Bildmaterial finden Sie HIER bei uns auf der Seite.


Weiterlesen