GEMEINSAM GEGEN
RÜCKENSCHMERZEN!

slider default

Schaufel und SpatenDrucken

Gesundes Gärtnern mit ergonomischen Geräten

Unkraut jäten, Zwiebeln stecken oder Hecken schneiden lassen zwar Gärtnerherzen höher schlagen – für den Rücken können diese Tätigkeiten allerdings schmerzhaft sein. Wer jedoch auf ergonomische Gartengeräte, wie Schaufel, Spaten und Gabel setzt, tut Muskeln und Gelenken etwas Gutes.

Perfekter Krafthebel durch S-Form

Entlastend für den Rücken sind beispielsweise Werkzeuge mit geschwungenen Griffformen. Diese ungewöhnliche Konstruktion sorgt für einen perfekten Krafthebel bei allen Bewegungsabläufen. Die Last lässt sich damit verhältnismäßig leicht bewegen.

Unterschiedliche Greifhöhen

Verschiedene Greifhöhen erlauben dem Nutzer eine rückenfreundliche Arbeitsweise, bei der er sich – unabhängig von seiner Körpergröße – nicht bücken muss.

Die individuellen Greifhöhen entlasten darüber hinaus Schultern und Handgelenke - sei es beim Auflockern fester Erde, Blumenpflanzen oder beim Unkrautzupfen.

Die Schwingung des Griffs reduziert zudem den Kraftaufwand und wirkt bei allen Schlag- und Stoßbewegungen dämpfend, was auch die Verletzungsgefahr verringert.

Stabilität

Eine hochwertige Beschaffenheit sorgt für die nötige Stabilität und garantiert die bestmögliche Sicherheit beim Anwenden der Geräte.

Checkliste für rückengerechte Schaufel und Spaten

  • Der Griff muss so gestaltet sein, dass das Verhältnis zwischen Last- und Krafthebel zugunsten des Krafthebels verbessert wird. Mit anderen Worten: Die Last lässt sich um ein vielfaches leichter bewegen als bei herkömmlichen Griffen.
  • Die Form des Griffes muss durch unterschiedliche Greifhöhen und Formen jede Tätigkeit in einen umfangreichen Einsatzbereich benutzer-freundlich (rückengerecht) ermöglichen.
  • Die Griffkonstruktion muss eine verbesserte Handhabung der Gartengeräte ermöglichen und zusätzlich Schulter, Hände, Oberschenkel, Knie, Füße und Gelenke entlasten.
  • Besonders wichtig ist die Stabilität der gesamten Konstruktion. Hier müssen hohe Anforderungen zum Schutz des Nutzers gestellt werden.

Mindestanforderungen

  • Krafthebel-Verbesserung durch eine entsprechende Griffkonstruktion
  • Unterschiedliche Greifhöhen
  • Verbesserte Handhabung
  • Stabilität

PRODUKTE MIT DEM AGR-GÜTESIEGEL

Hersteller

Ergobase
EB-Werkzeuge UG

Nordstr. 82
82383 Hohenpeißenberg
Tel. 08805/95 46 750
Fax 08805/95 46 751
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ergobase.net