slider produkte

Default Kopfgrafik

slider default

TherapiematratzenDrucken

Verbesserter Schlaf für Pflegebedürftige

Das Wohlbefinden des Menschen ist eine der wichtigsten Voraussetzungen zur Genesung und Gesunderhaltung. Mit dem Wissen über die Zusammenhänge von Schlaf und Regeneration und deren Auswirkungen auf den Genesungsprozess bekommen Pflegeexperten wichtige neue Impulse. Hieraus entstehen sinnvolle Produkte wie zum Beispiel die Thevo Bewegungsbetten. Diese Systeme basieren auf den Grundprinzipien der Micro-Stimulation und der Basalen Stimulation.

Das bedeutet: Sanft schwingende Flügelfedern stimulieren den Patienten und sorgen dafür, dass der Liegende seinen Körper besser spürt. Dies ist die beste Voraussetzung für eine verbesserte Mobilität und einen erholsamen Schlaf. Über die Federungen sind die Bewegungsbetten auf die Anforderungen einzelner Krankheitsbilder abgestimmt.

Die aus dem MiS Micro-Stimulation resultierenden minimalen Bewegungsimpulse sorgen für ständige Druckverlagerungen. Bei bettlägerigen Patienten wird durch ein Bewegungsbett wie ThevoautoActiv einem Dekubitus (Wundliegen) vorgebeugt. Die Eigenbewegung des Patienten wird durch die spezielle Federung des Bewegungsbettes deutlich gefördert. Bei pflegebedürftigen Menschen, die nicht mehr in der Lage sind den Druckschmerz durch Eigenbewegungen auszuweichen hilft das ThevoActiv, durch zusätzliche Bewegungsimpulse, bei Dekubitusprophylaxe und –therapie bis Stadium IV. Auch die Matratzen ThevoSoft und Thevo Care werden zur Prophylaxe von Dekubitus in der Pflege eingesetzt.

Ca. 70 % der Demenzkranken leiden unter massiven Schlafstörungen. Unruhige und schlaflose Nächte mit einem sehr hohen Pflege- und Betreuungsaufwand sind die problematische Folge. Diese Schlafstörungen entstehen, weil die betroffenen Menschen ihren Körper nicht mehr spüren. Speziell bei Demenzpatienten muss deshalb eine feste Unterfederung die Körperwahrnehmung fördern, sodass der Patient seinen Körper besser spürt und während der Nacht ein kontinuierliches Feedback erhält. Produkte wie ThevoVital sorgen für eine sanfte Bewegung, welche die Wahrnehmung des Demenzkranken stimuliert, Ängste abbaut und damit einen erholsamen Schlaf fördert. Ergebnis: Eine direkte Entlastung für das Pflegepersonal und Angehörige. Ganz ohne Nebenwirkungen. Auf gefährliche Medikamente kann so oft verzichtet werden.

Die Bewegungseinschränkungen bei an Parkinson erkrankten Menschen führen zu Schlaflosigkeit und Verspannungen. Deshalb muss speziell bei Parkinsonpatienten eine sehr feste Unterfederung die Körperwahrnehmung fördern, sodass der Patient seinen Körper besser spürt und während der Nacht ein kontinuierliches Feedback erhält. Weiterhin muss die sehr feste Federung ein stabiles Liegegefühl bieten, welches das Aufrichten und den Positionswechsel des Schläfers erleichtert. Durch die MiS Micro-Stimulation der ThevoCalm werden die Muskeln wieder entspannt.

Menschen mit chronischen Schmerzen (wie z.B. Arthrose, Osteoporose oder Krebs) leiden häufig unter Liegeschmerzen. Speziell bei Schmerzpatienten muss eine Entlastung der druckempfindlichen Körperregionen erfolgen, bei gleichzeitig optimaler Lagerung des Rückens. Die ThevoRelief bietet ein sehr weiches Liegegefühl, dass zur Schmerzlinderung beiträgt aber den Körper dennoch ergonomisch unterstützt. Die Flügelfedern passen sich den Körperkonturen an und entlasten dadurch schmerzende Körperzonen.

Speziell bei einer Querschnittslähmung muss die Unterfederung im Bereich des Oberkörpers zur Erhöhung der Mobilität fest sein. Im Bereich des Unterkörpers muss eine weiche Unterfederung für Druckentlastung sorgen. Durch unterschiedlich feste Federungszonen (weich im unteren Körpersegment, fester im oberen Körpersegment) werden die Anforderungen, wie bei der ThevoFlex, optimal umgesetzt. Zudem ist ein extrem fester Randbereich erforderlich, um so dem Rollstuhlfahrer den erforderlichen Halt und die Stabilität zu bieten die ihm den Transfer erleichtern.

Weiterhin ist die Schlafproblematik schwerstkranker oder behinderter Kinder bisher kaum thematisiert worden. Ein Bewegungsbett wie ThevoSchlummerstern ist ein kindgerechtes Lagerungs- und Therapiesystem, welches die Schlafqualität, Wahrnehmung und die Entwicklung des Kindes unterstützt. Es ist zur Dekubitusprophylaxe und -therapie geeignet und unterstützt zudem die Schmerztherapie. Der ThevoSchlummerstern A bietet sehr immobilen Kindern zusätzliche Bewegungsimpulse.

Kinder mit Wahrnehmungs- oder Verhaltensstörungen, wie zum Beispiel ADHS und Autismus, können oft nicht schlafen und wachen während der Nacht sehr häufig auf. Die Schlafstörungen haben negative Auswirkungen auf die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit des Kindes. Hilfe bieten Produkte wie der ThevoDreamer. Diese beeinflussen durch minimale Bewegungsimpulse das unruhige Schlafverhalten des Kindes positiv.

Checkliste für rückengerechte Therapiematratzen

Mindestanforderungen

  • Individuelle Anpassung an jeden menschlichen Körper
  • Berücksichtigung von Gewicht und Größe - verschiedene Maße möglich
  • Druckentlastung im Schulter- und Oberarmbereich sowie an prominenten Körperzonen (wie z. B. Fersen, am Kopf, an den Schulterblättern, Ellbogen, an den großen Rollhügeln und im Sacralbereich).
  • Unterstützung und Förderung von Bewegungsabläufen
  • Unterstützung des Körperstoffwechsels
  • Matratze überträgt Wirkung der Unterfederung ohne Verluste
  • Befriedigung der subjektiven Liegebedürfnisse (Wohlfühlen, Matratzenauswahl)
  • Gleichmäßige Temperaturverteilung auf der Oberfläche
  • Optimaler Feuchtigkeitstransport
  • Günstige Klimaeigenschaften
  • Speziallösungen für Allergiker, Rheumatiker und inkontinente Patienten
  • Leichte Handhabung und Reinigung

Besondere Anforderungen bei

  • Dekubitus: spätestens ab Dekubitus Grad 4 müssen zusätzliche Bewegungsimpulse ermöglicht werden
  • Demenz: feste Unterfederung
  • Parkinson: sehr feste Unterfederung
  • Schmerzpatienten: sehr weiche Unterfederung
  • Querschnittslähmung: Unterfederung im oberen Bereich fest und im unteren Bereich weich, sowie extrem fester Randbereich

Ebenfalls sinnvoll (in Abhängigkeit vom Pflegebett)

  • Kopfverstellung
  • Körperschräglagerung
  • ergonomische Verstellfunktionen (Stufenbett, Sitzen im Bett)
  • Aufstehhilfe

PRODUKTE MIT DEM AGR-GÜTESIEGEL

Hersteller

Thomashilfen
Walkmühlenstr. 1
27432 Bremervörde
Tel. 04761/88 60
Fax 04761/88 61 9
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.thomashilfen.de