Einfach weggewärmt!

Werde AGR-Produkttester und probiere die ThermaCare Wärmeumschläge bei Rückenschmerzen

Fühlst Du Dich auch am wohlsten, wenn es angenehm warm ist? Im Winter trinken wir heißen Tee, nehmen ein Bad oder genießen eine warme Dusche und halten uns gerne an prasselnden Kaminfeuern auf, um uns aufzuwärmen. Das hat seinen guten Grund: Denn Wärme entspannt und hebt unsere Stimmung. Wärme beeinflusst aber nicht nur unsere Laune positiv, sondern hilft auch bei Schmerzen – insbesondere wenn diese verspannte Muskeln als Ursache haben.

Wenn Du unter Rückenschmerzen leidest, die mit Muskelverspannungen zusammenhängen, zum Beispiel durch einseitige Belastungen, mangelnde Bewegung oder Stress, lassen sich die Beschwerden gut mit Wärme und moderater Bewegung lindern. Sie hilft dabei, die Verspannungen zu lösen, indem sie die Durchblutung fördert und die Schmerzweiterleitung im Gehirn blockiert. Bewegung lockert verspannte Muskulatur und stärkt zu schwache Muskeln zusätzlich. Das ist wichtig, um Wirbelsäule und Gelenke zu stabilisieren.

Aber Achtung: Wärme ist nicht gleich Wärme! Aus therapeutischen Gesichtspunkten muss die Temperatur langsam ansteigen, dann allerdings konstant bei 40 Grad liegen. Zusätzlich darf sich die Wirkung nur im betroffenen Bereich entfalten, sollte dann aber bis in die tiefliegenden Muskelschichten und ins Bindegewebe vordringen.

Alle diese Eigenschaften vereinen die Wärmeumschläge von ThermaCare und wurden daher in Kombination mit Bewegungstherapie oder Rückenschule durch ein unabhängiges Prüfungsgremium aus Ärzten und Therapeuten mit dem AGR-Gütesiegel für besonders rückenfreundliche Produkte ausgezeichnet.

Du möchtest dich selbst davon überzeugen und die ThermaCare Wärmeumschläge ausprobieren? Dann kannst du dich jetzt bei uns bewerben und wirst mit etwas Glück eine/r von 20 ProdukttesterInnen.

Alles, was du tun musst, ist dich zu bewerben. Falls du ausgewählt wirst, senden wir dir 2 ThermaCare-Pakete mit 6 Wärmeumschlägen. Nun hast du 14 Tage Zeit zum Testen und wirst anschließend von uns um dein Feedback gebeten. Wie hast du dich gefühlt? Wie war die Anwendung? Kannst du ThermaCare weiterempfehlen? Wir freuen uns auf deine Eindrücke.

 

 

Der Zeitraum für die Bewerbung als AGR-Tester ist bereits abgelaufen.
Folgen Sie uns weiterhin. Bald startet unsere nächste Textaktion.
Viele Grüße
Ihr AGR-Team

Teilnahmebedingungen

1. Aktion und Veranstalter

Veranstalter der Aktion „Einfach weggewärmt“ (nachfolgend Aktion genannt) ist die Aktion Gesunder Rücken e.V., Stader Str. 6, 27432 Bremervörde (nachfolgend Veranstalter). Die Teilnahme an der Aktion richtet sich ausschließlich nach den nachfolgenden Teilnahmebedingungen.

2. Teilnahme

2.1 Teilnahmeberechtigt ist jede Person ab 18 Jahren. Mitarbeiter des Veranstalters sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
2.2 Die Teilnahme an der Aktion ist ausschließlich in dem Zeitraum 01. Februar – einschließlich 11. Februar 2021 möglich. Die Teilnahme an der Aktion ist kostenlos.
2.3 Die Teilnahme an der Aktion erfolgt über die Seite www.agr-ev.de/thermacare-testaktion. 
2.4 Nur vollständig ausgefüllte Registrierungen nehmen an der Aktion teil. Unzutreffende Angaben oder unvollständig ausgefüllte Registrierungen führen zum Ausschluss von der Aktion. Für verspätete und/oder unvollständige Eingänge kann der Veranstalter nicht verantwortlich gemacht werden.

3. Durchführung und Abwicklung

3.1 Unter allen vollständig durchgeführten Registrierungen werden folgende Produkte zur Testung zur Verfügung gestellt:
- 20x 2 Pakete ThermaCare bei Rückenschmerzen mit je 6 Wärmeumschlägen
3.2 Die Aktionsteilnehmer werden bis zum 13. Februar 2021 per E-Mail benachrichtigt und haben den Erhalt der Benachrichtigung und die Inanspruchnahme der Testung bis zum 16. Februar 2021 an die in der Benachrichtigung genannten Kontaktwege zu bestätigen, andernfalls wird die Aktionsteilnahme an einen anderen Teilnehmer vergeben.
3.3 Der Anspruch auf die Aktion verfällt ebenfalls, wenn die Übermittlung der Testprodukte nicht innerhalb von vier Wochen nach der ersten Benachrichtigung über die Testteilnahme aus Gründen, die in der Person der Teilnahme liegen, erfolgen kann. Die Übermittlung der Testprodukte erfolgt nur innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz kostenfrei für einen einmaligen Zustellversuch. Ansonsten hat der Tester die Kosten selbst zu tragen.
3.4 Der Anspruch auf die Testteilnahme kann nicht abgetreten oder übertragen werden. Die Testprodukte sind weder auszahlbar noch ergänzbar oder änderbar. Sollten die Testprodukte, gleich aus welchem Grund, nicht zur Verfügung gestellt werden können, behält sich der Veranstalter das Recht vor, einen gleichwertiges Ersatzprodukt zu vergeben.

4. Ausschluss von der Teilnahme

4.1 Bei Einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich der Veranstalter das Recht vor, Teilnehmer von der Aktion auszuschließen.
4.2 Weiterhin behält sich der Veranstalter das Recht vor, Teilnehmer auszuschließen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen (insbesondere Sammel- oder Mehrfachteilnahmen). Dies liegt vor, wenn zum Beispiel automatische Skripte, Hackertools, Trojaner oder Viren eingesetzt werden oder wenn ein Teilnehmer sich durch andere unerlaubte Mittel einen Vorteil verschafft. Des Weiteren können unwahre Personenangaben sowie der Einsatz von „Fake-Profilen“ zum Ausschluss führen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich die Teilnahme aberkannt und/oder zurückgefordert werden.

5. Vorzeitige Beendigung bzw. Abbruch der Aktion

Der Veranstalter ist berechtigt, die Aktion vorzeitig abzubrechen, auszusetzten oder zu verändern, wenn unvorhergesehene, außerhalb des Einflussbereiches des Veranstalters liegende Umstände eintreten, die die ursprüngliche Durchführung erschweren oder für den Veranstalter unzumutbar machen. Hierzu gehören insbesondere, jedoch nicht abschließend, das nicht gestattete Eingreifen Dritter, technische Probleme mit Hard- oder Software, die außerhalb des Machbereichs des Veranstalters liegen, sowie Rechtsverletzungen, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung der Aktion stehen, hier insbesondere das manipulative Eingreifen in den Ablauf der Aktion.

6. Datenschutz

Der Veranstalter erhebt und nutzt die personenbezogenen Daten der Teilnehmer ausschließlich im gesetzlich zulässigen Rahmen. Einzelheiten zur Art und zum Umfang der Datenverarbeitung ergeben sich aus der Datenschutzhinweisen, die Sie unter https://www.agr-ev.de/de/datenschutzerklaerung abrufen können.

7. Haftung des Veranstalters

Für eine Haftung des Veranstalters auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die nachfolgenden Haftungsausschlüsse und –begrenzungen:

7.1 Der Veranstalter haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
7.2 Weiter tritt eine Veranstalterhaftung für leicht fahrlässig verursachte Verletzungen von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweck gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung der Aktion überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragspartner regelmäßig vertrauen, ein. Der Haftungsumfang beschränkt sich für den Veranstalter in einem solchen Fall jedoch bloß auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.
7.3 Der Veranstalter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als den vorstehend benannten Pflichten.
7.4 Die bezeichneten Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produkts und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
7.5 Der Haftungsausschluss bzw. die Haftungsbeschränkung des Veranstalters gilt ebenso für die persönliche Haftung von Vertretern und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters oder dessen Arbeitnehmern.

8. Hinweise und Bedingungen von Facebook

8.1 Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.
8.2 Den Teilnehmern entstehen gegenüber Facebook keinerlei Ansprüche aus der Teilnahme an der Aktion oder durch einen Teilnahme bei der Testung.
8.3 Anfragen und Hinweise durch die Teilnehmer sind ausschließlich an den Veranstalter und nicht an Facebook zu richten.

9. Schlussbestimmungen

9.1 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
9.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des ins Deutsche Recht übernommenen UN-Kaufrechts (CISG).
9.3 Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt.