Header Bilder

 

Default Kopfgrafik

Kopfgrafik Entspannung 1903x550

Starker Rücken - Auf die Balance kommt es an

Hätten Sie gedacht, dass es bei einem gesunden Rücken auf das Balancehalten ankommt? Wahrscheinlich nicht, denn normalerweise ist uns nicht bewusst, wie viel Balance die tiefgelegenen kleinen Rückenmuskeln halten müssen, wenn wir aufrecht sitzen, stehen und gehen. Diese Arbeit machen sie meist unbemerkt. Nur, wenn es zu Rückenschmerzen kommt, bemerken wir, wie schwer es uns fällt, über unebenes Gelände zu gehen oder unseren Rücken im Stehen lotrecht zu halten. En savoir Plus

Mit dem richtigen Werkzeug!

Reifenwechseln ohne Rückenschmerzen

Bald ist es wieder so weit: Der Reifenwechsel für das Auto steht an. Was für die meisten von uns nicht mehr als eine Fahrt in die Werkstatt bedeutet, heißt für Kfz-Mechaniker: Reifenwechseln im Akkord. Keine leichte Aufgabe, denn selbst wer harte körperliche Arbeit gewohnt ist, kommt beim Dauer-Wechseln der schweren und massiven Reifen an seine Grenzen. En savoir Plus

Rückengerechte Möbel zahlen sich aus

Stundenlang zu sitzen ist nicht nur Gift für den Rücken von Mitarbeitern, sondern kann auch Arbeitgeber viel Geld kosten: Krankheitsausfall und Produktivitätsrückgang können die Folge sein, wenn Sitzmöbel nicht den ergonomischen Standards entsprechen.  En savoir Plus

Mobil im Alter

Alltagshilfen machen selbstständig

„Alt werden ist nichts für Feiglinge!“ Das hat einmal Joachim Fuchsberger gesagt. Und der muss es wissen, er ist schließlich über 80 Jahre alt geworden. Es stimmt schon: Im letzten Viertel des Lebens kann sich eine Menge ändern. Viele Menschen haben Angst vor dem Verlust von Selbstverständlichkeiten: Sehen, Laufen, Essen machen – alles, was ein selbstbestimmtes Leben ausmacht, kann schwierig werden. Umso wichtiger ist es, sich zu überlegen, welche Unterstützung nötig sein wird, damit man möglichst lange aktiv sein kann. Mit den richtigen Hilfsmitteln wird das Altwerden leichter.

En savoir Plus

Tiefenwärme löst Verspannungen

Verspannungen entstehen meist im Schulter-Nacken-Bereich. Vor allem, wenn Sie Stress haben oder über längere Zeit die gleiche Haltung einnehmen, haben Sie ein erhöhtes Risiko für hartnäckige und schmerzhaft verspannte Muskeln. Wärme kann da hilfreich sein – besonders solche, die tief ins Gewebe eindringt und dauerhaft wirken kann. En savoir Plus

Die Vorteile von Aktiv-Bürostühlen

Mittlerweile hat es sich längst herumgesprochen: Zu langes Sitzen ist schlecht für die Gesundheit. Der Rücken, die Denkleistung und sogar die inneren Organe leiden. Durchblutungsstörungen, Muskelschmerzen und Verspannungen – alles nicht schön. Doch viele Menschen kommen ums Sitzen nicht herum. Zum Beispiel, weil sie im Büro arbeiten. Gehören Sie auch dazu? Dann sollten Sie nicht noch zusätzlich ein schlechtes Gewissen bekommen. Machen Sie lieber das Beste aus Ihrem Sitz-Marathon. En savoir Plus

Auf dem Sofa lümmeln, ohne Rückenleiden?

199 Minuten. Das ist die Zeit, die wir im Durchschnitt täglich auf dem Sofa sitzen und Fernsehen gucken. Entspannend! Aber auch anstrengend. Nämlich für den Rücken. Denn viele Sofas sind nicht besonders rückenfreundlich: durch gesessen, zu niedrig, schlecht konstruiert. Doch wie sehen eigentlich rückengerechte Wohnzimmermöbel aus? Und sind sie dann noch gemütlich? En savoir Plus

Was hilft am besten gegen Verspannung?

Ein Allerweltsleiden: Schmerzhafte Verspannungen im Nacken und unteren Rücken. Wie soll man sich noch frei bewegen, wenn man vor jeder falschen Bewegung Angst haben muss, weil die Schmerzen zu groß werden? Dann ist kein normaler Alltag mehr möglich – vielleicht kennen Sie das aus eigener Erfahrung. Ausgelöst werden die unangenehmen Muskelverhärtungen meist durch Fehlhaltungen, einseitige Belastungen oder auch dauerhaften Stress. Was hilft da? En savoir Plus

Eine Frage des Widerstands

Rückenfreundliches Oberkörpertraining

Wann haben Sie zuletzt ganz gezielt Ihren Oberkörper trainiert? Den Rücken, die Arme, den gesamten Rumpf? Unsere Beine werden im Alltag ganz nebenbei gestärkt – bei jedem Spaziergang, beim Treppensteigen und Radfahren. Wenn Sie den oberen Körper fit halten wollen, müssen Sie jedoch ganz gezielt etwas dafür tun, damit Ihre Rückenmuskeln nicht verkümmern und schmerzhafte Verspannungen verursachen. Doch viele Trainingsgeräte haben ein Problem: Sie ermöglichen nur einseitiges Training.

En savoir Plus

Rückenfitness für Zuhause

Wie halten Sie Ihren Rücken fit? Und wie gelingt es Ihnen, sich die Zeit dafür zu nehmen, neben Beruf, Familie und anderen Verpflichtungen? Schaffen Sie es, regelmäßig zur Rückengymnastik zu gehen? Gute Vorsätze sind gut und schön und zusammen mit anderen Sport zu machen, bringt Freude und motiviert. Aber nicht immer schafft man es, gute Vorsätze umzusetzen und wie oft machen einem die Alltagspflichten einen Strich durch den Trainingsplan? Für diese Fälle brauchen Sie sich nicht mit einem schlechten Gewissen zu quälen oder sich zu stressen. Füllen Sie Trainingslücken einfach zu Hause auf. Wir, die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. hat Tipps dafür. En savoir Plus