Default Kopfgrafik

Kopfgrafik Entspannung 1903x550

Auch kleine Kommunikationsgeräte können Körper belasten

review smart devices240Bild: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)BAuA-Review zeigt körperliche Beanspruchung durch Smartphones und Tablets auf

Dortmund - Auch kleine Geräte können große Auswirkungen haben: ähnlich wie die traditionellen Computertechnologien beanspruchen auch Smartphone und Tablet-PC, sogenannte Smart Devices, das Muskel- und Skelettsystem. Bei intensiver Nutzung können statische Körperhaltung, häufige Bewegungswiederholungen und hohe Muskelaktivitäten auftreten, die den Bewegungsapparat belasten können. Zu diesem Ergebnis kommt die Übersichtsarbeit "Review zu physischer Beanspruchung bei der Nutzung von Smart Mobile Devices" der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), die jetzt veröffentlicht wurde.

Neue mobile Technologien wie Tablet-PCs und Smartphones finden immer weitere Verbreitung sowohl privat als auch im Büro oder Außendienst. Zunehmend findet man sie auch in der Produktion und Logistik. Neben neuen Chancen können auch neue Risiken durch diese Technologien entstehen. Das vorliegende Scoping Review bietet einen Überblick über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse bezüglich körperlicher Belastung und Beanspruchung durch Tablet-PCs und Smartphones.

Anhand der Ergebnisse aus 41 wissenschaftlichen Studien werden im Review erhöhte Risiken der körperlichen Beanspruchung durch länger andauernde Verwendung von Smart Devices festgestellt. Schlechte oder wechselnde Lichtverhältnisse können zu Blendungen und Reflektionen führen. Um auf dem Display noch etwas erkennen zu können, wird das Gerät dann mit dem Körper abgeschattet, was zusätzlich zu ungünstigen Körperhaltungen beiträgt.

Grundsätzlich sollten Tablets und Smartphones daher eher kurzzeitig genutzt werden. Dem mobilen Einsatz in unterschiedlichen Beleuchtungen sollte mit möglichst reflektionsarmen Displays Rechnung getragen werden. Gewicht und Bildschirmgröße sollten mit Blick auf die Arbeitsaufgabe ausgewählt werden. Bei länger andauerndem Einsatz kann Zubehör wie eine externe Tastatur helfen, Haltung und Komfort zu verbessern.

"Review zu physischer Beanspruchung bei der Nutzung von Smart Mobile Devices"; Patricia Tegtmeier; Dortmund; Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2016; 54 Seiten; DOI: 10.21934/baua:bericht20161024. Den Bericht im PDF-Format gibt es im Internetangebot der BAuA unter www.baua.de/publikationen.

Forschung für Arbeit und Gesundheit

Sichere und gesunde Arbeitsbedingungen stehen für sozialen Fortschritt und eine wettbewerbsfähige Wirtschaft. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) forscht und entwickelt im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, fördert den Wissenstransfer in die Praxis, berät die Politik und erfüllt hoheitliche Aufgaben - im Gefahrstoffrecht, bei der Produktsicherheit und mit dem Gesundheitsdatenarchiv. Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Über 700 Beschäftigte arbeiten an den Standorten in Dortmund, Berlin und Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz.

Quelle: Pressemeldung BAuA

Lire la suite
Étiquettes:

Was ist wichtig bei rückenfreundlichen Kindermöbeln?

 

 

 AGR TV beschäftigt sich in dieser Folge mit Kindermöbeln. Was sollten Sie als Eltern beachten um den Rücken Ihres Kindes zu schützen? Im Gespräch dazu der Experte Franz Hellbach von der Firma moll Funktionsmöbel GmbH.

Lire la suite
Étiquettes: AGR TV, Kindermöbel

Effektive Rückenübungen fürs Büro

Uebung 3 Web 260AGR-Rückentipp November

In Deutschland gibt es immer mehr Büroarbeitsplätze – und diese Entwicklung bleibt nicht ohne Folgen. Fast jeder, der den Tag im Sitzen vor dem Bildschirm verbringt, kennt schmerzhafte Verspannungen und Rückenschmerzen aus eigener Erfahrung. Der Grund: Das viele Sitzen lässt die Muskeln in Rücken, Nacken und Schultern verkümmern und kann zu Beschwerden führen. Um dem vorzubeugen, helfen effektive Übungen fürs Büro zur Dehnung und Kräftigung der Muskulatur. Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. zeigt die besten Rückenübungen fürs Büro:

Dehnen des Rückens

Übung 1 Web 210

 Eine kurze Dehnübung beugt Verspannungen vor. Um Rücken und Schultern zu dehnen, strecken Sie die Arme nach oben, greifen Sie mit der rechten Hand das linke Handgelenk und ziehen den Arm nach rechts. Die Spannung sollte für einige Sekunden gehalten und dann auf der anderen Seite wiederholt werden.

Dehnen der Schultern

Uebung 2 Web 210Bei dieser Übung werden die Schultern gedehnt. Strecken Sie einen Arm vor sich aus, greifen sie mit der anderen Hand den Oberarm und ziehen ihn über den Körper zur Seite. Die Spannung halten und die Übung dann auf der anderen Seite wiederholen.

Dehnung des Nackens

Rückenübung 3

Setzen Sie sich gerade hin. Greifen Sie mit der linken Hand an Ihren Oberkopf und ziehen sie ihn langsam zur linken Seite. Fühlen Sie für einige Sekunden die Spannung und wechseln Sie dann die Seite.

 Weitere Rückenübungen unter www.agr-ev.de/uebungen.

Lire la suite
Étiquettes:

Gesunder Rücken im Schlaf

Blog Rückentipp SchlafDarauf sollten Sie achten

Rund ein Drittel unseres Lebens verbringen wir schlafend – die Wahl des richtigen Bettes sollte also wohl überlegt sein. Wer auf unpassenden Matratzen und altmodischen Lattenrosten schläft, wacht nicht selten morgens verspannt und mit Rückenschmerzen auf. Zudem kann sich der Körper dann im Schlaf nicht ausreichend regenerieren. Die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. widmet sich seit über 20 Jahren der Bekämpfung von Rückenschmerzen. Der Verein gibt Tipps, was ein rückengerechtes Bett ausmacht:


  • Das Bett als System: Bettgestell, Lattenrost bzw. Unterfederung und Matratze separat zu kaufen, ist ein bisschen wie Russisches Roulette – kann passen, muss aber nicht. Vielmehr sollte das Bett als ein System mit verschiedenen aufeinander abgestimmten Komponenten betrachtet werden.
  • Eine eigene Matratze jeden Schläfer: Eine Matratze, die für den einen perfekt passt, ist für jemand anderen womöglich zu hart oder zu weich. Wichtig ist deswegen, dass das Bettsystem an Gewicht und Körperform des Schlafenden angepasst ist und ihn optimal stützt. Auf einem eigenen System schläft man außerdem ruhiger, da die nächtlichen Drehbewegungen des anderen kaum spürbar sind. Für Doppelbetten bedeutet dies, dass zwei Bettsysteme benötigt werden.
  • Auf die Größe kommt es an: Eine gut passende Matratze sollte mindestens 20 Zentimeter länger sein als die Körpergröße. Bei der Breite gilt für Einzelbetten ein Mindestmaß von einem Meter. In einem Doppelbett benötigt jeder Schläfer mindestens 90 cm.
  • Bewegung im Schlaf: Auch wenn wir schlafen, sind wir dauernd in Bewegung. Das ist auch gut so. Daher sollte ein rückengerechtes Bettsystem die nächtlichen Drehbewegungen fördern und keinesfalls verhindern.
  • Beratung ist erforderlich: Ein passendes Bettsystem zu finden, ist bei der schier unendlichen Vielzahl von Modellen und Herstellern keine leichte Aufgabe. Wichtig ist hier eine umfassende Beratung, am besten im Fachgeschäft. Tipp: Suchen Sie nach einem AGR-zertifizierten Fachgeschäft. Hier finden Sie AGR-geschulte Berater. Besonders rückengerechte Bettsysteme erkennen Sie am unabhängigen AGR-Gütesiegel.

Weitere Infos: gibt es im Internet unter www.agr-ev.de/bettsystem
Lire la suite
Étiquettes: Bett, Schlaf

AGR TV: Tipps zum rückenschonenden Fernsehsessel

 

 

Woran erkennen Sie einen rückenfreundlichen Fernsehsessel? Wie stellen Sie den Sessel richtig ein um Rückenprobleme vorzubeugen? Antworten und weitere Tipps erhalten Sie in dieser Folge von AGR TV der Aktion Gesunder Rücken e. V.

Alle Informationen kompakt zusammengefasst - quasi Ihre Checkliste zum Fernsehsessel - finden Sie unter www.agr-ev.de/fernsehsessel

 

Lire la suite
Étiquettes: AGR TV, Fernsehsessel

Rückengerechte PKW-Ausstattung auf dem Vormarsch

GuE PEUGEOT 260 Peugeot bietet erstmals AGR-zertifizierte Sitze an.AGR-zertifizierte Komfortsitze nun auch im neuen Peugeot 3008

Die meisten Autofahrer kennen das Gefühl, nach einer langen Fahrt mit verspanntem Kreuz aus dem Auto zu steigen. Fahrzeuge mit unbequemen und wenig rückenfreundlichen Sitzen zählen nicht nur bei Berufsfahrern zu den Hauptauslösern für Rückenschmerzen. Die gute Nachricht: Einige Hersteller haben hier bereits den Handlungsbedarf erkannt. Auch Peugeot setzt nun verstärkt auf die Gesundheit seiner Kunden – im neuen Peugeot 3008 sind AGR-zertifizierte Komfortsitze optional oder sogar serienmäßig verbaut.


Herausragendes Design, technisch auf dem neuesten Stand und besonders rückengerecht – das sind die Autositze im 3008, dem neuen Kompakt-SUV des französischen Autoherstellers Peugeot. Um die Auszeichnung mit dem renommierten Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. zu erhalten, wurden die Sitze im neuen Peugeot nach den strengen AGR-Kriterien konzipiert. Sie verfügen nun unter anderem über folgende ergonomische Merkmale:

- zahlreiche individuelle Verstellmöglichkeiten bei Sitzhöhe, -tiefe und -neigung

- rückengerechte feste Grundstruktur

- 4-Wege-Lendenwirbelstütze

- höhenverstellbare Kopfstütze

- stufenlose Lehneneinstellung

Diese Ausstattung wird abgerundet durch spezielles Schaumstoffmaterial in unterschiedlichen Härtegraden, das sich optimal dem Körper anpasst, sowie durch eine zusätzlich buchbare Massagefunktion.

Nach Opel, Daimler, Volkswagen und Hyundai ist Peugeot bereits der fünfte Hersteller, der von der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. zertifizierte Sitze anbietet. In den Ausstattungsvarianten Active und Allure sowie im GT-Line-Paket des Peugeot 3008 sind die AGR-zertifizierten Sitze optional erhältlich. Im Peugeot 3008 GT sind sie sogar serienmäßig verbaut.

Bild: AGR / Peugeot

Lire la suite
Étiquettes: Autositz, Peugeot

Hörtipp: Das richtige Schuhwerk für einen gesunden Rücken

mdr schuhe260Bild: MDR Thüringen - Das RadioTipps und Informationen zum rückenfreundlichen Schuh. Darum ging es im Gespräch zwischen MDR Thüringen - Das Radio und Detlef Detjen von Aktion Gesunder Rücken e. V.

Hören Sie gleich rein unter www.mdr.de/mdr-thueringen!

Linktipps zum Radio-Beitrag:

www.agr-ev.de/schuhe

www.agr-ev.de/fachgeschaefte

 

Lire la suite
Étiquettes: