Default Kopfgrafik

Kopfgrafik Entspannung 1903x550
×

Avertissement

JUser::_load : impossible de charger l'utilisateur ayant l'ID 1108

Gestärkt durch die Schwangerschaft

Sport Schwangerschaft 210Geburtsvorbereitung beim Physiotherapeuten

Auch moderate Sportübungen wirken sich positiv auf Rücken- oder Beckengürtelschmerzen aus und bringen werdenden Müttern körperliche und mentale Vorteile. Das belegen Forscher aus Schweden, die Ergebnisse aus zehn Studien zu einem Review zusammengefasst haben: Körperliche Betätigung erhöht nicht nur die Kondition, sondern senkt auch das Risiko für schwangerschaftsbedingte Schmerzen. Außerdem weisen sportlich aktive Frauen während der Geburt eine bessere Kondition auf und haben gleichzeitig eine kürzere Geburtszeit. Auch das Risiko für Geburtskomplikationen und die Anzahl an Kaiserschnitten ist sinkt, je mehr Frauen sich während der Schwangerschaft bewegen.

Bewegung fördern, Risiko vermeiden

Eine weitere Studie aus Dänemark , die Frauen rückwirkend zu ihrem Sportverhalten während der Schwangerschaft befragte, untermauert diese Erkenntnis. Sie bestätigt, dass die Dauer der sportlichen Betätigung pro Woche mit einem geringeren Schmerzrisiko und mehr Kraft für die Geburt einhergeht. Die Wissenschaftler raten jedoch dazu, Risikosportarten zu vermeiden. Ute Repschläger weist in diesem Kontext darauf hin: „Besonders mit einem kleinen Passagier im Bauch sollten schwangere Frauen vorab mit ihrem Gynäkologen und Physiotherapeuten sprechen, inwiefern sie ein angepasstes Training durchführen können. Mit der richtigen Bewegung kommen Sie in jedem Fall gestärkt durch die Schwangerschaft.“

Geburtsvorbereitung beim Physiotherapeuten

Mit dem wachsenden Bauch wächst auch die Vorfreude auf das kleine Wesen, das sich dort langsam entwickelt. Doch je größer der Baby-Bauch wird, desto eher können auch Beschwerden wie Rückenschmerzen entstehen. In Geburtsvorbereitungskursen bei Physiotherapeuten können schwangere Frauen neben klassischen Kursinhalten auch gezielte Tipps erhalten, um Beschwerden präventiv vorzubeugen.

Angebote zur Geburtsvorbereitung vermitteln hilfreiche Übungen, die sowohl während als auch nach einer Geburt positive Effekte erzeugen können. In den Schwangerschafts-Kursen lernen werdende Mütter Übungen zur Kräftigung, Atmung und Ansteuerung des Beckenbodens sowie Entspannungstechniken. Mittlerweile dürfen neben Hebammen auch Physiotherapeuten die Geburtsvorbereitung anbieten, für die die gesetzliche Krankenversicherung aufkommt. Das bietet zukünftigen Müttern die Chance, sich nicht nur für den Geburtsvorgang, sondern auch für die Zeit der Schwangerschaft muskulär zu wappnen.

Bewegung für den Baby-Bauch

„Als Bewegungsexperten haben Physiotherapeuten einen geschulten Blick für Bewegungsabläufe. In Geburtsvorbereitungskursen können sie schwangere Frauen auch zu einem ökonomischen Bewegungsverhalten für die Zeit der Schwangerschaft anleiten“, so Ute Repschläger, Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands selbstständiger Physiotherapeuten (IFK). Um beispielsweise das Risiko für Rückenschmerzen durch den Baby-Bauch zu verringern, ist es wichtig, die Gewichtsverlagerung muskulär anzupassen und die Gelenke zu stabilisieren. Da Physiotherapeuten die Muskelverläufe im Körper genau kennen, können sie bestimmen, welche Muskeln für die Zeit der Schwangerschaft entlastet oder gestärkt werden müssen, und entsprechende Übungen vermitteln.

 

Bild: fotolia.com

Lire la suite
Étiquettes:

Wie Schuhe den Rücken entlasten und stärken können

Ganter Schuh aktiv 260GANTER-Sortiment mit AGR-Gütesiegel ausgezeichnet

Das Gehen auf hartem Untergrund und in unpassenden Schuhen belastet auf Dauer nicht nur die Füße, sondern kann sich auch durch Beschwerden in den Beinen, Kniegelenken und im Rücken bemerkbar machen. Um Schmerzen und Fehlhaltungen zu verhindern, hat die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. Produkte mit dem AGR-Gütesiegel als besonders rückenfreundlich ausgezeichnet. Der österreichische Hersteller GANTER hat Schuhe mit einer speziellen 4-Punkt-Sohle entwickelt, die unsere Füße gleichermaßen trainiert und entlastet. Aufgrund der positiven Auswirkungen auf den Bewegungsapparat wurde das gesamte GANTER-Sortiment kürzlich mit dem AGR-Gütesiegel zertifiziert.

Aktivschuhe der Firma GANTER tragen aufgrund ihrer besonderen ergonomischen Eigenschaften bereits seit Langem das Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. Eine besondere 4-Punkt-Sohle, die sich mittlerweile durch das ganze Sortiment des Herstellers zieht, konnte das Prüfungskomitee der Aktion Gesunder Rücken (AGR) nun erneut überzeugen. Das Spezielle an der Sohlenkonstruktion: Sie unterstützt optimal den natürlichen Bewegungsablauf beim Gehen. Eine Absatzrolle ermöglicht ein gedämpftes und kontrolliertes Auftreten. Die Sohle entspricht der natürlichen Fußform und gewährleistet eine Bewegungsabfolge aus Entlastung und Aktivierung der Fußmuskeln. Eine Abrolldyamik sorgt für ein Gangverhalten wie auf einem weichen, natürlichen Untergrund und stabilisiert das Fußgewölbe.

Von dieser ausgeklügelten Sohlenkonstruktion mit muskelaktivierender Dämpfungsunterstützung profitieren nicht nur die Füße, sondern der ganze Bewegungsapparat. Die Schuhe können die Körperhaltung verbessern, Fehlhaltungen vorbeugen sowie Rücken und Gelenke entlasten.

Als weitere fuß- und rückenfreundliche Eigenschaft gibt es den der Schuh in unterschiedlichen Längen und Weiten. Eine hochwertige Materialzusammensetzung aus pflanzlich gegerbtem Kalblederfutter und Naturkork für ein gesundes Fußklima rundet die AGR-zertifizierten Schuhe von GANTER ab. Weitere Infos dazu unter www.agr-ev.de/schuhe.
Lire la suite
Étiquettes:

Rückenschmerzen durch Stress: Das hilft gegen Verspannungen

Stress 260AGR-Rückentipp August

Stress hat zahlreiche negative Auswirkungen auf Körper und Psyche. Auch Rückenbeschwerden und schmerzhafte Verspannungen können eine Folge von zu viel Stress sein. Die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. erklärt den Zusammenhang zwischen Rückenschmerzen und Stress und gibt Tipps, was dagegen helfen kann.


Zeitdruck, Termine, der Spagat zwischen Familie und Beruf – die Gründe für Stress können vielfältig sein – genauso wie die Symptome, mit denen wir darauf reagieren. Zu viel negativer Stress kann auf die Psyche schlagen und Niedergeschlagenheit, Erschöpfung oder Schlafstörungen verursachen. Doch Stress kann sich auch durch körperliche Beschwerden manifestieren – beispielsweise durch Kopf- oder Rückenschmerzen. Denn die Anspannung sorgt dafür, dass sich die Haltung verändert und Verspannungen, vor allem in den Schultern, im Nacken und im Rücken entstehen. In vielen Fällen tritt Stress phasenweise auf. Die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. gibt Tipps, um die Belastung in Stressphasen kompensieren und dadurch Verspannungen zu reduzieren:

  1. Einen sportlichen Ausgleich suchen. Dies hat gleich zwei Vorteile: Zum einen stärkt Sport den Rücken, sodass Verspannungen nicht so leicht entstehen können. Zudem werden beim Sport Hormone ausgeschüttet, die das Wohlbefinden verbessern und die Stresstoleranz erhöhen. Unter www.agr-ev.de/produkte findet man zahlreiche rückenfreundliche Sportgeräte, die sich alle unkompliziert zuhause oder sogar am Arbeitsplatz einsetzen lassen.
  2. Erholungspausen gönnen. Ein Spaziergang an der frischen Luft, ein heißes Bad oder eine Massage können uns dabei helfen, zur Ruhe zu kommen.
  3. Entspannung lernen. Abschalten und entspannen zu können, ist manchmal gar nicht so leicht. Dann kann es hilfreich sein, in Kursen beispielsweise Progressive Muskelentspannung oder bestimmte Meditationstechniken zu erlernen.
Lire la suite
Étiquettes: Stress

Ergonomisch sitzen, Mobilität erhalten

Natürlich ist tägliches stundenlanges Sitzen nicht gesund. Aber aus gesundheitlichen Gründen können sich viele Menschen nicht mehr gut bewegen und sitzen zwangsläufig relativ viel. Deshalb ist es sehr wichtig bei der Anschaffung eines Sessels auf einige Aspekte ein besonderes Augenmerk zu legen, denn „bequem“ alleine reicht hier nicht aus.

Weitere Informationen unter: www.agr-ev.de/aufstehsessel.

 

 

Lire la suite
Étiquettes: AGR TV, Sessel

Lesetipp: Das Kreuz mit dem Kreuz

Spiegel Beilage 320Ein Gastbeitrag von uns zum Thema "Risikofaktor Bürojob", erschienen in der Spiegel Beilage "Gesunder Körper".

Erfahre mehr: http://www.gesunder-koerper.info/krankheitsbilder/bewegungsapparat/das-kreuz-mit-dem-kreuz

Lire la suite
Étiquettes:

Faktencheck Rückenschmerz – welche Tipps helfen wirklich?

AGR 01 210

AGR-Rückentipp Juli

Wie bleibt der Rücken gesund und was hilft bei Schmerzen: Ratschläge zum Thema Rückengesundheit findet man zuhauf. Viele davon sind nützlich, andere hingegen gehören ins Reich der Vorurteile und Mythen. Die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. nimmt fünf verbreitete Annahmen und Tipps rund um das Thema Rückenschmerzen einmal genau unter die Lupe.

Ruhe und Schonung helfen am besten bei Rückenschmerzen.
Das Gegenteil ist der Fall. Leichte Bewegung wie ein Spaziergang oder gezielte Rückenübungen können bei akuten Beschwerden helfen. Verspannte Rückenmuskeln können dadurch gelockert werden. Vermehrtes Liegen oder Sitzen, um den Rücken zu schonen, kann die Beschwerden hingegen noch verstärken.

Bei Rückenproblemen sind harte Matratzen sinnvoll.
Diese Annahme ist überholt: Eine Matratze sollte immer individuell zum Schlafenden passen. Das Bettsystem muss an das Gewicht und die Körperform des Schlafenden angepasst sein, um ihn so optimal zu stützen. Lassen Sie sich beim Matratzenkauf am besten im Fachgeschäft beraten. Mehr Infos unter www.agr-ev.de/bettsysteme.

Langes Sitzen führt zu Rückenschmerzen.
Langes, starres Sitzen gilt als Risikofaktor Nummer eins für Rückenbeschwerden. Allerdings kommt es auch darauf an, WIE jemand sitzt. Bürostühle beispielsweise, die aktives und bewegtes Sitzen fördern, können Problemen vorbeugen. Besonders rückengerechte Sitzmöbel tragen das AGR-Gütesiegel – mehr dazu unter www.agr-ev.de/buerostuhl.

Ein Bandscheibenvorfall ist die häufigste Ursache für Rückenschmerzen.
Falsch: 90 Prozent der Rückenbeschwerden haben gar keine konkrete Ursache. Meist kommen mehrere Faktoren zusammen, etwa Bewegungsmangel, zu viel Stress oder statische Fehlhaltungen. Betroffene können dann viel selbst dazu beitragen, dass sich ihre Beschwerden schnell wieder bessern.

Sport ist die beste Vorbeugung gegen Rückenbeschwerden.
Ja: Ein starker Rücken durch Sport und Bewegung schützt am besten vor Rückenschmerzen.. Denn regelmäßiger Sport kräftigt nicht nur die Muskulatur, sondern hilft auch Stress abzubauen. Am besten für den Rücken sind Sportarten, die gleichmäßige, symmetrische Bewegungen erfordern, beispielsweise Schwimmen, Inlineskaten oder Walken.
Lire la suite
Étiquettes:

Neue Produkte mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet

Gütesiegel 260

 

Weitere Produkte erhalten das AGR-Gütesiegel

Kürzlich fand unsere erste Gütesiegelprüfung in diesem Jahr statt. Es konnten wieder viele neue Produkte aus bestehenden und neuen Themenbereichen mit dem AGR-Gütesiegel "Geprüft & empfohlen" ausgezeichnet werden. Das Siegel wird nach intensiver Prüfung von einem unabhängigen medizinischen Gremium an besonders rückenfreundliche Alltagsgegenstände verliehen. Nachstehend ein kurzer Überblick über die neuen zertifizierten Produkte.


Space 260

Als rückengerechter Schulranzen wurde der SPACE von Step by Step ausgezeichnet. Erhältlich ist der Ranzen ab November 2017.

Ganter rueckenfreundliche schuhe kopie

Im Bereich Aktivschuhe wurden Schuhe mit der Ganter 4-Punkt-Sohle ausgezeichnet. Sie unterstützen das natürliche Abrollverhalten des Fußes für ein rückengesundes Gehen.

Hako M29 320

Für eine saubere Umwelt sorgen die zertifizierten Citymaster 2200 und Multicar M29 von Hako. Die Fahrzeuge ermöglichen ergonomisches Arbeiten in den Bereichen Straßenreinigung, Winterdienst, Grünflächenpflege und Transport.

Nextphysio 320

Ausgezeichnet wurden die Online Prävention- und Therapiekurse NextPhysio und das Online Heimtrainingsprogramm ABJETZT/FIT von der Deutschen Arzt AG. Alle Programme unterstützen die Prävention der Chronifizierung von Rückenschmerzen.

 

ActiveOffice Buero 260 kopie

Bewegung ins Büro bringt das zertifizierte Konzept ACTIVE OFFICE vom gleichnamigen Unternehmen. Es hilft sorgt für deutlich mehr Haltungswechsel bei der Bildschirmarbeit und fördert dadurch die Rückengesundheit und das Wohlbefinden.

active Floor320 kopie

Wichtiger Bestandteil des ACTIVE OFFICE ist die zertifizierte Aktiv Bodenmatte für stehende Tätigkeiten: ACTIVE OFFICE FLOOR.

nilfisk320

Für eine saubere Umwelt sorgt der zertifizierte City Ranger 3570 von Nilfisk. Das Fahrzeug ermöglicht ebenfalls ergonomisches Arbeiten in den Bereichen Straßenreinigung, Winterdienst, Grünflächenpflege und Transport.

T7 320

Der Moll T7 wurde als verstellbarer Arbeitstisch für den Wohnbereich zertifiziert. Er passt durch seine besondere Optik sehr gut in das häusliche Umfeld sorgt dort für einen häufigen und benutzerfreundlichen Wechsel zwischen Sitzen und Stehen. Geeignet ist der Tisch für alle Altersklassen.

 

KZA kopie

Beim zertifizierten Konzept "Körperzentriert Arbeiten", geht es um die rückenfreundliche Nutzung von Arbeitsmittel an Bildschirmarbeitsplätzen. Es wird eine Methodik beschrieben, bildschirmgebundene Büroarbeitsplätze so zu gestalten, dass diese den unterschiedlichen Voraussetzungen und Bedürfnissen im Büro gerecht wird.

Gymba 320

Ebenfalls zertifiziert wurde das zum Konzept Körperzentriert Arbeiten gehörende Fuß-Bein-Aktivierungsboard Gymba. Es sorgt für aktivierendes Stehen bei aufrechter Körperhaltung.

 

Lire la suite
Étiquettes: