Default Kopfgrafik

Kopfgrafik Entspannung 1903x550

Bei YouTube für Sie entdeckt:

Rückengerechter Sport mit AGR-zertifizierten Produkten. In dem folgenden Video sehen Sie Impressionen vom TOGU Tag 2012.

 

Lire la suite
Étiquettes:

Gesunde Schuhe für einen starken Rücken

Experten raten: „Gesunde Schuhe für einen starken Rücken“

Bundesweite Informationskampagne startet am 29. Mai

Den ein oder anderen mag es verwundern, aber die Volkskrankheit Rückenschmerzen hat ihre Ursachen oftmals ganz unten, nämlich im falschen Schuhwerk. Denn daraus können Fußfehlstellungen entstehen, die den ganzen Bewegungsapparat (negativ) beeinflussen können. Studien der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. und des Deutsches Schuhinstituts (DSI) besagen, dass mehr als drei Viertel aller Deutschen zu große bzw. zu kleine Schuhe tragen. Außerdem sind die Abrolleigenschaften der Sohlen, die Materialbeschaffenheit bzw. Verarbeitungsqualität meist störend für das Zusammenspiel von Füßen, Muskeln und dem gesamten Bewegungsapparat. Eine aktuelle und bundesweite Initiative unter dem Motto „Zeit, Ihre Haltung zu ändern – Gesunde Schuhe für einen starken Rücken“ startet am 29. Mai und geht mit vielen Aktionen bis zum 9. Juni. So klären die „Gesunde Schuhe“-Fachhändler in ihren Geschäften Interessierte über das Thema Fußgesundheit auf, bieten Haltungs- und Ganganalysen an und werden dabei teilweise durch Mediziner, Physiotherapeuten, Podologen und/oder Osteopathen unterstützt. Denn gesunde Schuhe tragen zur dauerhaften Stabilisierung des Bewegungsapparates bei und fördern den Aufbau der Tiefenmuskulatur. Initiator der deutschlandweiten Kampagne ist der Kompetenzkreis “Gesunde Schuhe“ innerhalb der GMS Verbund GmbH. Die Aktion wird von den beiden unabhängigen Institutionen „Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V.“ und „DSI – Deutsches Schuhinstitut“ unterstützt.

Weitere Informationen:

http://www.gesunde-schuhe.com/index.php?id=2834>

Lire la suite
Étiquettes:

Gartenfreuden ohne Rückenschmerzen

Gartenfreuden ohne Rückenschmerzen
Die Aktion Gesunder Rücken e. V. empfiehlt ergonomische Gartengeräte

Selsingen (ots) - Gärtnern gilt als willkommene Abwechslung zum hektischen Alltag. Eine ungünstige Haltung oder Überanstrengung bei der Gartenarbeit kann jedoch schnell zu Rückenschmerzen und Verspannungen führen. Um das zu vermeiden, zeichnet die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. rückenschonendes Gartenwerkzeug mit dem Gütesiegel "Geprüft & empfohlen" aus. Besonders rückenfreundlich sind die Rasenmäher der Serie "Rotak" von Bosch sowie Gartengeräte wie Schaufeln oder Spaten der Marke "Ergobase".

Rückenschonend Rasenmähen

Über die Sommermonate bedarf das Grün einer intensiven Pflege. Häufiges Rasenmähen kann jedoch den Rücken belasten. Schwergängige Mäher ohne individuelle Einstellmöglichkeiten und mit hohem Eigengewicht führen zu Fehlhaltungen und einseitigen Belastungen. Mögliche Folgen: Kreuzschmerzen, Verspannungen, überlastete Gelenke. Vorreiter in Sachen Rückengesundheit sind die Rasenmäher "Rotak" von Bosch, bescheinigt die AGR. Durch die Längenverstellbarkeit der Holme passt der Mäher sich perfekt an die Körpergröße des Anwenders an, wodurch Fehlhaltungen verhindert werden. Die ergonomische Form und Positionierung der Haltegriffe vermeiden zudem ein Überdehnen der Handgelenke sowie Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich. Das geringe Eigengewicht erleichtert außerdem das Manövrieren und Verstauen.

Rückenschonendes Kleinwerkzeug

Unkraut jäten, Zwiebeln stecken oder Hecken schneiden lassen zwar Gärtnerherzen höher schlagen - für den Rücken können diese Tätigkeiten allerdings schmerzhaft sein. Wer jedoch auf ergonomische Hacken, Harken und Schaufeln setzt, tut Muskeln und Gelenken etwas Gutes. Die Gartenwerkzeuge des Gartengerätehersteller Ergobase ermöglichen rückenschonendes Arbeiten und beugen gleichzeitig ungünstigen Belastungen vor. AGR-zertifiziert sind unter anderem der Gartenboy sowie die Ergobase Schaufel. Der rückenfreundliche Alleskönner, der Gabel-, Hark- und Hackwerkzeug in einem Gerät vereint, macht durch seine langstielige Konstruktion Bücken überflüssig. Die Wirbelsäule wird deutlich entlastet. Die Schaufel passt sich dank ihres S-förmigen Griffs ergonomisch perfekt an die Ansprüche des Anwenders an. Die S-Form minimiert zudem Stoß- und Schlagbewegungen und reduziert den Kraftaufwand beim Schaufeln.

 

Lire la suite
Étiquettes:

Schulranzen – welches Gewicht ist erlaubt?

Dr. Oliver Ludwig - Arbeitsgruppe Kid-Check der Universität des Saarlandes

Die Sorge um zu schwere Schulranzen wird in der Presse jährlich aufs Neue thematisiert. Aus einem Schutzbedürfnis gegenüber den Ranzen-tragenden Kindern heraus wird jedes zusätzliche Gewicht kritisch gesehen. Allerdings fokussiert sich die gesellschaftliche Diskussion meist ausschließlich auf nackte Prozentzahlen und vernachlässigt wichtige Randbedingungen der Haltungs- und Bewegungssteuerung von Kindern.

Ist ein zu hohes Gewicht gefährlich? Mehr

Quelle: News Letter  der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung  e. V.

 

Lire la suite
Étiquettes:

Rad & Tat für einen gesunden Rücken

Radfahren ist eine der effektivsten Sportarten, um fit und gesund zu bleiben. Ob Muskeln oder Gelenke, Herz oder Immunsystem, Fettverbrennung oder Kondition - radeln bringt den ganzen Körper in Top-Form. Kein Wunder, dass sich immer mehr Sportler und Freizeitaktivisten daran erfreuen. Doch Vorsicht: Wer mit dem falschen Rad in die Pedale tritt, schadet oftmals seinem Rücken.

Eine runde Sache so ein Rad, doch Experten warnen vor herkömmlichen Fahrrädern wie beispielsweise den allseits beliebten Mountainbikes oder den sportlichen Rennrädern. Diese Weggefährten können bei bereits bestehenden Rückenproblemen erhebliche Folgeschäden verursachen oder gar erstmalig Rückenschmerzen verursachen. Sie sind daher nicht für jedermann uneingeschränkt zu empfehlen. Oberste Priorität: Das Wohl des gesamten Bewegungsapparates und des stark beanspruchten Rückens. Erst seit Kurzem hält das Bewusstsein für die zwei wichtigen Wirkungsfaktoren Ergonomie und individuell anpassbare Fahrradtechnik Einzug in den Fahrradalltag. [Weiterlesen]

 

Lire la suite
Étiquettes: