Default Kopfgrafik

Kopfgrafik Entspannung 1903x550

Gesunder Rücken ab Klasse 1

Schulranzen 260Mit dem richtigen Schulranzen Kindern den Rücken stärken
Der Kauf des ersten Schulranzens ist für die künftigen Erstklässler meist ein ganz besonderes Ereignis. Oft wird er gemeinsam mit den Großeltern ausgesucht und nicht selten darf das Kind völlig frei entscheiden, welchen Ranzen es möchte. Doch aus gesundheitlichen Aspekten ist es ratsam, die Eltern oder Großeltern bei der Entscheidungsfindung einzubeziehen. Denn gerade bei Kindern, die sich noch im Wachstum befinden, ist die Wirbelsäule noch sehr empfindlich und kann durch Fehlhaltungen oder einseitige Belastungen großen Schaden nehmen. Um Eltern und Großeltern beim Schulranzenkauf zu unterstützen, zeigt die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V., worauf es ankommt und welche Modelle für den Kinderrücken besonders gut geeignet sind. Unter www.agr-ev.de/veranstaltungen finden Interessierte außerdem eine bundesweite Übersicht von Schulranzenpartys AGR-zertifizierte Fachhändler.

Checkliste „Schulranzen“ – Darauf kommt es an:

- Das Gewicht des Ranzens spielt zwar eine wichtige Rolle, denn die kindliche Wirbelsäule sollte nicht zu stark belastet werden, ist jedoch nicht alleiniges Merkmal für einen adäquaten Ranzen und unter anderem abhängig von der Kraft des Kindes. Faustregel: Ein Ranzen mit einem Volumen von 15 Litern sollte leer nicht mehr wiegen als 1,3 Kilogramm. Für eine rückenschonende Gewichtsverteilung sollten schwere Gegenstände in einem Fach nah an der Wirbelsäule verstaut werden.

- Rückenkonstruktion: Entscheidend ist eine stabile Kontur des Ranzens, die sich der natürlichen Form der Wirbelsäule anpasst, ohne dass sich dessen Inhalt durchdrückt. Eine atmungsaktive und rutschfeste Polsterung mit seitlicher Führung sorgt außerdem für einen optimalen, mittigen Sitz des Ranzens, der die Wirbelsäule entlastet.

- Um die Schultern der Kinder nicht unnötig zu belasten, ist eine komfortable Polsterung der Schulterträger sowie deren ergonomische Formung und Mindestbreite von 4 cm entscheidend. Die individuellen Verstellmöglichkeiten sorgen zudem für eine Platzierung des Schulranzens eng an den Schulterblättern.

- Mit Hilfe eines Brustgurts kann der Ranzen zusätzlich am Körper fixiert und das Gewicht dadurch ideal verteil werden.

- Ein komfortabler Tragegriff rundet die Ergonomie des Ranzens ab.

All diese Kriterien erfüllen beispielsweise die Modelle Touch, Flexline, Light und Comfort der Marke Step by Step, die deshalb mit dem AGR-Gütesiegel „Geprüft & empfohlen“ ausgezeichnet wurden. Schulrucksäcke erfüllen ähnliche Kriterien, wie beispielsweise eine Rückenlängenanpassung, die beim neuen 2in1 von Step by Step sogar stufenlos und direkt am Kind eingestellt werden kann. Sie sind, wie der EvverClevver von Coocazoo vor allem für Kinder ab der 5. Klasse geeignet. Alle Anforderungen an Schulranzen und -rucksäcke sowie eine Liste der von der AGR zertifizierten Modelle finden Sie auch unter www.agr-ev.de/schulranzen.

Alltagstipps für Eltern
Auch der beste Schulranzen kann den Kinderrücken belasten, wenn er falsch getragen oder fehlerhaft gepackt ist. Eltern sollten darauf achten, dass der Ranzen auf beiden Schultern getragen wird und nur die Dinge enthält, die das Kind auch wirklich in der Schule benötigt. Das spart Gewicht. Ebenfalls wichtig: Bewegung. Denn mangelnde Bewegung und damit einhergehende Beschwerden wie Rückenschmerzen, Übergewicht und Fehlstellungen sind heutzutage bereits unter Grundschülern ein verbreitetes Problem. Bewegte Pausen und ausreichend körperliche Aktivität am Nachmittag sind ein entscheidender Baustein zur (Rücken-) gesundheit der Kinder.

Über die AGR
Die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. arbeitet seit 20 Jahren daran, ein Bewusstsein für die Bedeutung rückengerechter Verhältnisse zu schaffen. Eine wichtige Entscheidungshilfe für Verbraucher stellt das AGR-Gütesiegel „Geprüft & empfohlen“ dar. Von unabhängigen medizinischen Gremien als besonders rückenfreundlich eingestufte Alltagsgegenstände können mit dem Gütesiegel ausgezeichnet werden.

Weiterführendes Informationsmaterial und einen Überblick über aktuelle Broschüren und Bücher finden Sie online unter www.agr-ev.de/patientenmedien.
Lire la suite
Étiquettes: Schulranzen

Von Akupunktur bis Spritzenkur - Umfrage:

blog ruecken2014Bild: fotoliaGegen Rückenschmerzen gehen die Bundesbürger mit zwei bis drei Maßnahmen vor - Ein Großteil setzt auf rezeptfreie Salben oder Schmerzmittel

Apotheken Umschau: Wenn es im Nacken sticht oder im Kreuz zieht, führt der erste Weg einen Großteil der betroffenen Bundesbürger in die Apotheke: Vier von zehn Frauen und Männern in Deutschland (39,7 Prozent), die in den vergangenen zwölf Monaten mindestens einmal unter Rückenschmerzen gelitten haben, behandelten sie durch die Einnahme rezeptfreier Schmerzmittel oder die Verwendung rezeptfreier Salben aus der Apotheke.

Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" hervor. Vom Arzt verschriebene Schmerzmittel oder Salben verwendeten demnach 28,9 Prozent, jeder Zwanzigste (5,0 Prozent) erhielt eine Spritzenkur (zum Beispiel mit Kortison-Spritzen), 1,7 Prozent wurden im Krankenhaus operiert. In der Regel versuchten es die Schmerzgeplagten mit zwei bis drei unterschiedlichen Maßnahmen (durchschnittlich 2,7). Mehr als jeder Dritte (36,4 Prozent) probierte, die Beschwerden mit Wärmeanwendungen wie z. B. einem warmen Bad oder Fangopackungen zu lindern, auf Massagen setzten 31,8 Prozent. Etwa jeder Fünfte verordnete sich körperliche Schonung oder Bettruhe (21,1 Prozent) oder nahm eine krankengymnastische Einzelbehandlung in Anspruch (19,3 Prozent). Auf Kraft-, Fitnesstraining oder Yoga setzten 11,1 Prozent, auf eine Rückenschule 10,0 Prozent, auf eine spezielle Wirbelsäulengymnastik 9,6 Prozent und auf Ausdauertraining (z. B. Jogging, Nordic Walking, Radfahren) 8,9 Prozent. Rund jeder Zwölfte (8,5 Prozent) ließ sich von einem Chiropraktiker behandeln.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.126 Frauen und Männern ab 14 Jahren, die nach eigenen Angaben in den vergangenen zwölf Monaten mindestens einmal von Rückenschmerzen betroffen waren.

Quelle Text: Apotheken Umschau

Lire la suite
Étiquettes: Rückenschmerzen, Umfrage

Rückengerechter Schlaf auch im Ehebett

Wie können Sie auch im Ehebett für rückengerechten Schlaf für beide sorgen? Und wie sieht ein Schlafsystem für entspannte Nachtruhe aus? Darum geht es in dieser Folge von AGR TV mit Detlef Detjen von der Aktion Gesunder Rücken e. V. und Michael Stege vom Hersteller Metzeler.

Lire la suite
Étiquettes: Bett, rückengerecht, Schlaf

Ergonomisch heim- und handwerken

Wiha Zangen und Schraubendreher 260Jetzt auch mit AGR-Gütesiegel

Wer kleinere oder größere Reparaturen in Haus und Garten selbst erledigt, kennt bestimmt das Gefühl, wenn am Tag danach der Rücken oder Muskeln und Gelenke in den Armen schmerzen: Die ungewohnte Arbeit, aber auch ungeeignete Handwerkzeuge fordern ihren Tribut. In vielen Fachbetrieben ist die Nutzung von Handwerkzeugen wie Schraubendrehern und Zangen fester Bestandteil der täglichen Arbeit, weshalb chronische Verspannungen und Schmerzen sogar zur Berufskrankheit werden können. Um dies zu vermeiden, sind Werkzeuge mit einem ergonomischen Griffkonzept gefragt. Die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. hat jetzt erstmals Schraubendreher und Zangen des Herstellers Wiha mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet.


Alles im Griff – worauf es bei ergonomischen Schraubendrehern ankommt
Ein Schraubendreher muss gut in der Hand liegen. Tut er das nicht, lässt sich damit nicht effizient arbeiten. Herkömmliche Schraubendreher haben oft sehr unterschiedliche Grifflängen, analog dazu, ob kleinere oder größere Schrauben damit bearbeitet werden sollen. Unter ergonomischen Gesichtspunkten handelt es sich dabei jedoch um einen Konstruktionsfehler, da zu große oder zu kleine Griffe nicht mehr zur Größe der Hand passen. Die Folge: Der Kraftaufwand beim Arbeiten erhöht sich. Die durch Überbeanspruchung entstehende Fehlhaltung sorgt nicht nur für verkrampfte und schmerzende Hände, sondern die Beschwerden übertragen sich auf Arme, Schultern sowie auf den Rücken. Um dies zu vermeiden, muss der Schraubendreher Teil eines ergonomischen Gesamtkonzepts sein. Die Schraubendreher von Wiha verfügen dafür über spezielle Griffe in vier verschiedenen Größen: Die schmaleren Griffe sind für präzises Arbeiten konzipiert, die breiteren können für Schraub-Arbeiten mit größerem Kraftaufwand genutzt werden. Als weitere Besonderheit sind die Griffe ergonomisch geformt und bestehen aus speziellen Materialkombinationen, wodurch sie besonders fest in der Hand liegen und kontrolliertes Arbeiten ohne Verrutschen ermöglichen. Die Materialien sind dabei auf verschiedene Tätigkeitsbereiche abgestimmt.

Zangengriffe für eine schonende Handhaltung und einen gesunden Rücken
Was unterscheidet eine ergonomische Zange von einer Standard-Zange? Das oberste Gebot lautet: Die Zange muss abgewinkelt sein, sodass das Handgelenk beim Arbeiten gerade bleibt! Durch die Entlastung des Handgelenks können Fehlhaltungen wie das Hochziehen der Schultern und daraus resultierende Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich verhindert werden. Gleichzeitig kann die Kraft beim Arbeiten effizienter auf das Werkzeug übertragen werden. Das Inomic Zangengriffkonzept von Wiha verfügt nicht nur über einen solchen abgewinkelten „Pistolengriff“, sondern darüber hinaus über einen Abgleitschutz, Verriegelungsmechanismus und einen ausgeklügelten Materialmix aus ergonomisch geformtem Weichkunststoff im drucksensitiven Bereich und glasfaserverstärkten Kunststoff im Werkzeugkörper. So wird auch bei langfristiger Nutzung der Bewegungsapparat geschont und Beschwerden vorgebeugt.

AGR-Gütesiegel für Schraubendreher und Zangen von Wiha
Die Konzepte der Schraubendreher-Reihen „SoftFinish“, „SoftFinish electric“, „SoftFinish ESD“ und „MicroFinish“ und Inomic-Zangen von Wiha konnten auch das unabhängige medizinische Expertengremium der AGR überzeugen. Zum ersten Mal überhaupt hat die Aktion Gesunder Rücken deswegen im November 2015 Handwerkzeug mit dem renommierten AGR-Gütesiegel als „besonders rückengerecht“ ausgezeichnet.
Lire la suite
Étiquettes: Zange, Schraubendreher

Diagnose Osteoporose – Springen gegen den Schwund

Tipp

Entdeckt im Blog von bellicon: Diagnose Osteoporose - Springen gegen den Schwund. Lesen Sie hier mehr zur natürlichen Therapie.  https://www.bellicon.de/shop/blog

 

Lire la suite
Étiquettes: Osteoporose

Mühelos und rückenschonend Schneeschaufeln

Produkttipp: SnoKick - Die Schneeschaufel-Hilfe

Der bevorstehende Schneefall lässt wieder viele Herzen höher schlagen. Einerseits aus Freude über die weiße Pracht, andererseits aus Anstrengung beim Räumen von Gehwegen und Einfahrten. Eine oft als lästig empfundene Pflicht von Eigentümern bzw. Anliegern. Und manchmal auch mit unangenehmen Folgen für den Rücken. Grundsätzlich ist körperliche Aktivität natürlich gut für den Rücken. Aber ungewohnte Arbeiten können durch Überforderung der Muskulatur und Gelenke zu Verspannungen und Rückenschmerzen führen.

Um das Schneeschippen mit gewöhnlichen Schneeschaufeln für jede Altersgruppe erheblich zu erleichtern, hat das Unternehmen Seefeld Produkte UG den „SnoKick“ entwickelt. Es ist ein cleveres Zusatzprodukt für einen mühelosen Umgang mit Schneeschaufeln. Es handelt sich bei dem praxisbewährten Produkt um einen speziellen Hebel auf Rollen. In wenigen Minuten kann das Produkt an alle runde oder ovale Schaufel-Stiele montiert werden.

snokick260Bild: Seefeld Produkte UGDie Anwendung ist sehr einfach:

Die volle Schaufel wird mit Hilfe des „SnoKick“ durch leichten Druck auf den Stiel-Griff mühelos hochgehebelt. An den gewünschten Platz gerollt, kann der Schnee jetzt mit etwas Schwung angehäuft werden. Auf diese Weise entfällt das anstrengende Anheben, Tragen und Abwerfen der beladenen Schaufel in gebückter Haltung.

Weitere Infos erhalten Sie beim Hersteller:
Seefeld Produkte UG
D - 83257 Gollenshausen
Tel. 08054 / 908981
Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.
www.snokick.com

Lire la suite

Was hilft gegen Rückenschmerzen?

Cover Rueckenbuch 210Ein unterhaltsamer Ratgeber rund um das Thema Rückenschmerz mit zahlreichen Tipps.Das große AGR-Rückenbuch klärt auf

Probleme mit dem Rücken sind hierzulande weit verbreitet – vier von fünf Erwachsenen hatten schon einmal damit zu kämpfen und bei den krankheitsbedingten Arbeitsausfällen sind Rückenleiden regelmäßig vorne mit dabei. Dementsprechend groß ist auch das Angebot an Therapien: Es wird gespritzt, eingerenkt und viel zu häufig operiert. Oft nur mit kurzfristigem Erfolg. Doch Experten sind sich einig: in den meisten Fällen sind Rückenschmerzen ein vermeidbares Übel – viele Menschen haben lediglich verlernt, vernünftig mit ihrem Rücken umzugehen. Das große AGR-Rückenbuch zeigt, wie wir wieder neu lernen können, unseren Rücken stark, beweglich und schmerzfrei halten.


Basierend auf den neuesten Erkenntnissen der Forschung bietet das große AGR-Rückenbuch die besten Tipps rund um das Thema Rückengesundheit. Die beste Voraussetzung, um Rückenschmerzen vorzubeugen, ist eine kräftige Muskulatur, die die Wirbelsäule stützt und stabilisiert. Deswegen geht es im ersten Kapitel des Ratgebers auch um das wichtige Thema Bewegung. Auch unsere Psyche hat einen direkten Einfluss auf die körperliche Gesundheit und auch Rückenbeschwerden liegen oft psychische Ursachen zugrunde. Das große AGR-Rückenbuch liefert im zweiten Kapitel daher nützliche Strategien, um Körper und Psyche wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

„Du bist, was du isst“ – Sprichworte wie dieses machen deutlich, wie sehr unsere Ernährung den ganzen Körper beeinflusst. Auch der Rücken kann unter einer einseitigen oder ungesunden Ernährungsweise leiden. Ein weiteres Kapitel des Ratgebers stellt deswegen dar, welche Nahrungsmittel dem Rücken gut tun – und welche nicht. Das abschließende Kapitel thematisiert das persönliche Umfeld und Alltagsgegenstände, die mit dem AGR-Gütesiegel als „besonders rückengerecht“ ausgezeichnet wurden. Bei der Suche nach rückenfreundlichen Produkten ist das Gütesiegel eine unabhängige und seriöse Orientierungshilfe.

Der Ratgeber bündelt auf unterhaltsame Art und Weise die geballte Kompetenz von mehr als 20 Jahren Arbeit der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. und das Wissen zahlreicher Rücken-Experten. Das große AGR-Rückenbuch (ISBN 9783936119121) ist als Taschenbuch für 10,95 Euro oder als eBook für 7,95 Euro (mit der kostenlosen Kindle-App lesbar auf nahezu allen Endgeräten) erhältlich.

Bestellen Sie jetzt "Das große AGR-Rückenbuch bei amazon: http://www.amazon.de/Das-große-AGR-Rueckenbuch

Lire la suite
Étiquettes: Rückenschmerzen, Buch