Default Kopfgrafik

Kopfgrafik Entspannung 1903x550

AGR TV Das Stepper - Fahrrad - die rückenfreundliche Alternative zum Radfahren

Was ist zu tun, wenn die Schmerzen in Rücken und Gelenken Radfahren oder auch Joggen unmöglich machen.
Das Stepper-Fahrrad kombiniert die Vorteile dieser beiden Sportarten ohne Rücken und Gelenke zu belasten.

 

Hier klicken um mehr zu erfahren: www.agr-ev.de/stepper-fahrrad

Lire la suite
Étiquettes:

Rückentipp April

Rückenfreundlich Fahrrad 260

Rückengerecht Radfahren

Der Frühling ist für viele Menschen die Gelegenheit, das Fahrrad wieder aus dem Keller zu holen – zum Beispiel, um damit zur Arbeit zu fahren oder einen Ausflug am Wochenende zu unternehmen. Von der Bewegung beim Radfahren profitiert der ganze Körper – auch unser Rücken. Zumindest, wenn man einige Aspekte beim Radfahren beachtet. Die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. erklärt, worauf es beim „rückengerechten Radfahren“ ankommt.


Regelmäßiges Radfahren stärkt das Herz-Kreislauf-System, beugt Übergewicht vor und stärkt das Immunsystem. Ein weiterer Vorteil: Die gleichmäßigen, symmetrischen Bewegungen beim Treten schonen den Rücken und die Gelenke. Allerdings nur unter einer Voraussetzung: Das Fahrrad muss richtig eingestellt sein.

Eine Sache der Einstellung

Die wichtigste Voraussetzung bei einem rückengerechten Fahrrad ist eine Vielzahl an Verstellmöglichkeiten. Die Faustregel: Das Fahrrad muss sich dem Körperbau des Nutzers anpassen lassen und die einzelnen Komponenten aufeinander abgestimmt werden.

1. Sitzhaltung: Leicht nach vorne geneigt und dabei ein gerader Rücken. Zu stark sollte man sich nicht nach vorne beugen, denn dadurch können die Halswirbelsäule überstreckt und die Handgelenke überlastet werden. Hierbei gilt: Je besser der Radfahrer trainiert ist, desto stärker kann die Neigung ausfallen.

2. Sitzhöhe: Für den Rücken ist die Sitzhöhe ein entscheidender Aspekt. Bei einem zu hoch eingestellten Sattel kippt das Becken zur Seite, was die Lendenwirbelsäule beansprucht, eine zu niedrige Einstellung kann die Knie belasten. Eine sinnvolle Höhe ist dann eingestellt, wenn das Bein beim Treten nie ganz durchgestreckt ist.

3. Lenkereinstellung: Der Lenker sollte sowohl in seiner Neigung als auch in der Höhe verstellbar sein. Beim Fahren bleibt der Rücken gerade; dabei sollten die Arme immer leicht angewinkelt und das Handgelenk nicht abgeknickt sein.

Mehr Infos zur richtigen Fahrrad-Einstellung finden Sie online unter www.agr-ev.de/fahrrad.

Extra-Tipp: Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr Radfahren kann, sollte möglicherweise ein Stepper-Fahrrad in Erwägung ziehen. Es kombiniert die Vorteile von Fahrrad- und Laufsport miteinander und ist aufgrund der aufrecht stehenden Haltung bei Fahren noch rücken- und gelenkschonender als das Fahrrad.

Mehr Infos zum Stepper-Fahrrad finden Sie unter www.agr-ev.de/stepper-fahrrad.
Lire la suite
Étiquettes: Fahrrad

Intensiv-Training mit Tiefenwirkung

inoroll 260Beim Training mit der Faszienrolle werden die verklebten Fasern wieder voneinander getrennt und die Faszien gelockert. Bild: AGR/vib.innovationVibrationsrolle überzeugt Rückenexperten

Aus vielen Fitness-Studios kennt man sie bereits: Spezielle Plattformen, die den kompletten Körper in Vibration versetzen, sobald man sich auf sie stellt, setzt oder legt. Vibrationstraining hat eine Vielzahl an positiven Effekten, darunter die Linderung von Rückenproblemen, effektives Training von Muskeln, Gelenken und tief liegendem Bindegewebe oder die Stärkung des Beckenbodens. Diese Trainingsform ist nun auch mobil verfügbar: Eine spezielle Vibrationsrolle kombiniert die Vorteile des Vibrationstrainings mit dem kompakten Format der beliebten Faszienrollen. Dieses rückenfreundliche Gesamtpaket konnte nun auch die medizinischen Experten der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. überzeugen.


Als Faszien bezeichnet man das Netz aus weißem Bindegewebe, das den ganzen Körper durchzieht, besonders entlang der Wirbelsäule und im Schulterbereich. Sie sorgen bei korrekter Funktion für eine fehlerlose Stellung der Wirbelsäule und einen flexiblen Bewegungsapparat.

Verklebtes Bindegewebe effektiv lockern

Ist dieses Bindegewebe jedoch verhärtet, weil seine einzelnen Fasern miteinander verklebt sind, hat das häufig schmerzhafte Verspannungen und andere Rückenleiden zur Folge. Beim Training mit der Faszienrolle werden die verklebten Fasern wieder voneinander getrennt und die Faszien gelockert. Auch die Muskeln an den Schultern, entlang der Wirbelsäule und in Richtung des Gesäßes werden wieder geschmeidig. Noch effektiver wird das Training, wenn die Eigenschaften der Faszienrolle mit der stimulierenden Wirkung des Vibrationstrainings (auch biomechanische Muskelstimulation genannt) kombiniert werden.

Vibrationstraining an fast jedem Ort

Bisher war Vibrationstraining nur an stationären Geräten möglich. Seit kurzem jedoch gibt es vom Hersteller vib.innovation eine spezielle Faszienrolle mit eingebauter Vibrationsfunktion. Die inoroll® ist durch ihr kompaktes Design nahezu überall einsetzbar – egal ob im Büro, zu Hause oder auf Reisen.

Ihre durch einen Elektromotor ausgelösten Vibrationen fördern die Durchblutung, stimulieren die tiefliegenden Muskeln entlang der Wirbelsäule und stärken den Beckenboden. Durch neuromuskuläre Stimulation werden Bewegung und Kraft gesteigert. Dadurch lassen sich beim Sport und in der Rehabilitation sogar bessere Ergebnisse erzielen als mit herkömmlichen Trainingsmethoden. Darüber hinaus wird das Knochenwachstum angeregt und das Koordinationsvermögen gesteigert.

Durch den Druck der Rolle auf verschiedene oberflächliche Muskelpartien werden diese intensiv massiert, was Verspannungen löst und die Bewegungsfreiheit wiederherstellt. Ein separat erhältlicher Faszienaufsatz steigert durch große Massagenoppen auf seiner Oberfläche die Stimulationswirkung, so dass auch starke Verspannungen und Verklebungen gelindert werden können.

Das Gütesiegel der AGR126 xxx Vibrationsrolle

Aufgrund ihrer förderlichen Wirkung für die Rückengesundheit trägt die inoroll® das Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. Damit zeichnet die AGR besonders rückengerechte Alltagsgegenstände aus. Um es zu erhalten, musste die Vibrationsrolle eine Vielzahl von Kriterien erfüllen. Eine solche Rolle muss unter anderem

• eine wirksame Schwingung erzeugen,

• eine formstabile, robuste, abriebfeste, wasserunlösliche und einfach zu reinigende/desinfizierbare Außenhaut besitzen,

• in unterschiedlichen Ausgangsstellungen (z.B. im Liegen, Sitzen, Knien und Stehen) für alle von außen erreichbaren Muskelgruppen des Bewegungssystems einsetzbar sein,

• eine angemessene Nutzungs- und Ladezeit bei kabellosem Betrieb bieten,

• einfach und komfortabel zu handhaben sein,

• ohne Partner verwendbar sein

• und über eine ausführliche Handhabungs- und Übungsbeschreibung verfügen.

Zusätzlich empfehlen die Experten der AGR, dass Vibrationsrollen in verschiedenen Bezügen angeboten werden, stufenlos für unterschiedliche Frequenzbereiche einstellbar sind, in unterschiedlichen Amplitudenbereichen verfügbar sind und in unterschiedlichen Oberflächenhärtegraden angeboten werden.

Weitere Informationen zur den Anforderungen gibt es unter www.agr-ev.de/vibrationsrolle.
Lire la suite
Étiquettes: Vibrationstraining

Der große AGR-Rückenreport

AGR Rückenreport 210 kopieWarum Rückenschmerzen so weit verbreitet sind – und was für einen rückengesunden Alltag wichtig ist

Rückenschmerzen sind zur Volkskrankheit geworden – und dies über fast alle Bevölkerungsschichten, Alters- und Berufsgruppen hinweg. Anlässlich konstant hoher Zahlen von Betroffenen wurde im Jahr 1995 die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. gegründet. Eine aktuelle Umfrage, die von der AGR in Auftrag gegeben wurde, zeigt, wie weit verbreitet Rückenbeschwerden sind – und warum die Arbeit des Vereins damals wie heute so wichtig ist.

Fast jeder kennt das Gefühl, wenn am Ende eines langen Arbeitstages der Rücken verspannt ist und schmerzt. Aktuelle Zahlen dazu legt die Aktion Gesunder Rücken vor: Der große AGR-Rückenreport, eine eigens durchgeführte Umfrage aus dem Jahr 2016 mit über 1.000 Teilnehmern, vermittelt ein Bild von der allgemeinen Rückenschmerz-Situation. Die wichtigste Erkenntnis: Rückenschmerzen sind nach wie vor weit verbreitet. 70 Prozent der Befragten geben an, mindestens einmal pro Monat darunter zu leiden und rund zwei Drittel fühlen sich durch ihre Schmerzen in ihrer Lebensqualität eingeschränkt.

Risikofaktor Bürojob

Büroangestellte sind häufig von Rückenbeschwerden betroffen: 44 Prozent der Menschen mit Bürojob haben mindestens einmal pro Woche Rückenschmerzen. Der Grund dafür ist in vielen Fällen die überwiegend sitzende Arbeitshaltung, die dazu führen kann, dass die Muskulatur des Bewegungsapparats verkümmert.

Rückenschmerzen: Keine Frage des Alters

Die aktuellen Zahlen des großen AGR-Rückenreport zeigen: Rückenschmerzen sind keine Frage des Alters. Knapp zwei Drittel der Jugendlichen zwischen 18 und 29 Jahren geben an, mindestens einmal pro Monat darunter zu leiden – die Hälfte davon sogar einmal pro Woche oder häufiger. Laut der Aktion Gesunder Rücken sind vermutlich mehrere Faktoren dafür verantwortlich. Wie bei erwachsenen Patienten auch begünstigt ein Zusammenspiel aus zu viel Sitzen und zu wenig Bewegung die Entstehung von Beschwerden.

Geprüft & empfohlen: Gütesiegel für rückengerechte Alltagsgegenstände

Der große AGR-Rückenreport zeigt: Rund 73 Prozent der Teilnehmer sind der Meinung, dass rückengerechte Alltagsprodukte dabei helfen können, Rückenschmerzen zu vermeiden. Am meisten Wert auf Rückenfreundlichkeit legen die Befragten bei Betten und Büromöbeln. Fast 87 Prozent denken, dass ein unabhängiges Gütesiegel hilfreich sein kann, um rückengerechte Produkte zu erkennen.

Das Gütesiegel „Geprüft & empfohlen“ der AGR zeichnet rückengerechte Alltagsprodukte aus. Um von der AGR zertifiziert zu werden, müssen Produkte nicht nur einen Kriterienkatalog erfüllen, sondern werden zudem von einem medizinisch-therapeutischen Expertengremium begutachtet und geprüft.

In (fast) allen Lebensbereichen rückengesund

Um der Volkskrankheit Rückenschmerzen den Kampf anzusagen, sind mehrere Ansatzpunkte wichtig. So können beispielsweise in nahezu jedem Lebensbereich rückengerechte Alltagsgegenstände zum Einsatz kommen. Mittlerweile gibt es AGR-zertifizierte Autositze, Sportgeräte, Sitzmöbel, Schuhe, Bettsysteme, Matratzen, Leuchten, Werkzeuge, Gartengeräte und viele weitere Produkte. Des Weiteren können gezielte Rückenübungen Schmerzen und Verspannungen vorbeugen. Hilfreich ist hierfür das AGR-Portal www.agr-coach.de mit vielen Übungsvideos. Am wichtigsten ist es, die Rückenschmerz-Problematik ganzheitlich zu lösen: Kontinuierliche Veränderungen helfen mehr als punktuelle Maßnahmen.
Lire la suite
Étiquettes: Rückenreport

Entlastung für Rücken und Gelenke

ArbeitsplatzmattenErgonomische Spezialmatten am Steharbeitsplatz

In Deutschland haben rund 16,5 Millionen Menschen einen Beruf, in dem sie teilweise oder sogar ganztätig im Stehen arbeiten müssen – eine einseitige Haltung, die langfristig zu gesundheitlichen Beschwerden führen kann. Um die Belastung am Steharbeitsplatz zu kompensieren, sind Hilfsmittel wie ergonomische Arbeitsplatzmatten von ERGOLASTEC® sinnvoll. Sie entlasten Rücken und Gelenke. Erste Produkte wurden jetzt für ihre dämpfenden und entlastenden Eigenschaften mit dem Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. ausgezeichnet.


Arbeiter in der Industrie oder Verkäufer, Bäcker und Friseure haben eines gemeinsam: Sie verbringen ihren Arbeitstag zu großen Teilen im Stehen. Für den menschlichen Körper, der auf ein Leben in Bewegung ausgerichtet ist, ist dies eine widernatürliche Haltung; schwere Beine und Gelenkprobleme sind häufige Folgen. Und auch die Rückenmuskulatur wird durch die einseitige Belastung beeinträchtigt. Sie ermüdet schneller und kann dann die Wirbelsäule nicht mehr ausreichend stabilisieren, was zu schmerzhaften Verspannungen führen kann.

Einseitige Belastung kompensieren durch ERGOLASTEC® Gummimatten
Die Aktion Gesunder Rücken rät zu regelmäßigen Bewegungseinheiten, um das stundenlange Stehen zu kompensieren. Wer im Stehen arbeitet, sollte demnach jede Gelegenheit nutzen, zwischendurch ein paar Schritte zu gehen, um den Kreislauf in Schwung zu bringen und die Muskeln zu lockern. Am Steharbeitsplatz selbst trägt die AGR-zertifizierte Spezialmatte ERGOLASTEC® von KRAIBURG dazu bei, dass Gelenke und Wirbelsäule entlastet werden. Sie verfügt über eine besondere Oberflächenstruktur, die zu fortlaufenden Ausgleichsbewegungen anregt. Dies reduziert den einseitigen Druck auf die Bandscheiben und sorgt für eine ausgeglichene Belastung der Rückenmuskulatur: Die Wirbelsäule wird stabilisiert. Durch die dämpfenden Eigenschaften der ergonomischen Gummimatte werden Druck- und Stoßbelastungen abgefedert, ohne dass die Standfestigkeit beeinträchtigt wird. Zudem regt der elastische Untergrund die Durchblutung an, was Ermüdungserscheinungen in Füßen, Beinen und Rücken vorbeugt.

Für die Auszeichnung mit dem AGR-Gütesiegel mussten die ERGOLASTEC® Arbeitsplatzmatten von KRAIBURG neben ihren stoßdämpfenden und elastischen Eigenschaften noch weitere wichtige Kriterien erfüllen: Eine rutschfeste Oberfläche, schwere Entflammbarkeit, UV-Beständigkeit, Wasserfestigkeit sowie die Resistenz gegen viele Fette, Öle und weitere chemische Substanzen sorgen für maximale Sicherheit am Steharbeitsplatz und eine Langlebigkeit der Matte. Die Oberflächenstruktur fördert die bewusste Wahrnehmung von Rändern und die Höhe muss so gewählt sein, dass eine Stolpergefahr vermieden wird. Zuletzt muss gewährleistet sein, dass die Knie bei Dreh- und Gehbewegungen auf der Arbeitsplatzmatte nicht zusätzlich belastet werden. Weitere Informationen unter: www.agr-ev.de/arbeitsplatzmatten.

Lire la suite
Étiquettes: Arbeitsplatzmatten

Schulranzen kaufen - Was ist wichtig und wie stelle ich ihn richtig ein

 

Worauf sollten Sie bei der Auswahl des Schulranzens achten, um den Rücken Ihres Kindes zu schonen. Das Video zeigt Ihnen ganz genau, was Sie beim Kauf beachten müssen und wie Sie den Tornister optimal anpassen.

Mehr Tipps und eine Liste der Anforderungen hier klicken www.agr-ev.de/schulranzen

Auf der Suche nach kompetenter Beratung beim Kauf? Dann besuchen Sie die Fachhandelssuche. Hier finden Sie AGR-geschulte Berater www.agr-ev.de/fachgeschaefte

Lire la suite
Étiquettes:

Veranstaltungstipp: therapie Leipzig vom 16. bis 18. März

therapie leipzig300Vom 16. bis 18. März 2017 treffen sich Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Ärzte sowie Sporttherapeuten, Übungsleiter und Trainer aus dem Reha- und Gesundheitssport erneut auf der therapie Leipzig. Über 300 Aussteller präsentieren auf der Fachmesse ihre Produkte.

Die AGR wird ebenfalls vor Ort sein und ist auf dem Stand F60 anzutreffen. Dort halten wir einige Interessante zertifizierte Produkte zum Ausprobieren bereit, aber auch Informationen zur staatlich anerkannten Weiterbildung „Referent für rückengerechte Verhältnisprävention“, zu dem wir ein spezielles Messebonbon bereithalten sowie weitere Informationen rund um unsere Arbeit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Eine „bewegte Pause“ wird ebenfalls wieder dreimal täglich von uns durchgeführt mit FLEXI-BAR, TOGU Jumper und Premiumgym. Beachten Sie die Hinweise vor Ort.

Mit dem AGR-Gütesiegel zertifizierte Produkte finden Sie unter anderem an folgenden Ständen und teilweise auch am Stand der AGR F60:

Minitrampoline F58 bellicon Deutschland
Schuhe H57a Chung shi Me & Friends
Schwingstab/Bodenbeläge für Functional Training K39 FLEXI-SPORTS
Balancekissen und Gymnastikmatte A25 Gaugler & Lutz
Rückentherapiegeräte für privaten und therapeutischen Einsatz E16 Hocoma
Aktivsitzmöbel von aeris und Haider Bioswing C09a Janik
Wassergefüllte Trainings- und Therapieröhre K39 Slashpipe
Luftgefüllte Trainingsgeräte I44 Togu
Vibrationsrollen G52 vib.innovation
Funktionsboard mit Teleskop-Stäben I05 Wagus

 

therapie Leipzig: National führender Branchentreff mit komplettem Marktüberblick und breitem Fortbildungsprogramm

Die therapie Leipzig ist als Fachmesse mit Kongress für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention der führende Marktplatz für Entscheidungsträger sowie größter Fortbildungskongress der Branche in Deutschland. Vom 16. bis 18. März 2017 treffen sich Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Ärzte sowie Sporttherapeuten, Übungsleiter und Trainer aus dem Reha- und Gesundheitssport in Leipzig. Über 300 Aussteller präsentieren auf der Fachmesse Innovationen und Branchentrends. Mit rund 3.000 Teilnehmern ist der parallel stattfindende Kongress der therapie Leipzig die größte interdisziplinäre Fortbildungsveranstaltung der Branche in Deutschland.

Die therapie Leipzig gibt dem Publikum mit einer kompletten Angebotsübersicht zu Therapie und medizinischer Rehabilitation wichtige Impulse für Investitionsentscheidungen. Ein breites Spektrum an Therapie- und Rehabilitationsgeräten, Hilfsmitteln, Trainingsgeräten sowie Wellnessprodukten bilden den Kernbereich der Veranstaltung. Erneut werden zahlreiche Sonderschauen sowie Fachforen und Aktionsflächen das Angebot abrunden und zum Mitmachen anregen. „Grundlage des Erfolgs der therapie Leipzig ist die einzigartige Kombination aus Produktschau und interdisziplinärem Kongress. Fachbesucher aus therapeutischen Praxen, Akut- und Rehakliniken sowie ambulanten Reha-Zentren, aber auch aus Einrichtungen des Reha- und Gesundheitssports erhalten hier einen umfassenden Marktüberblick und Fortbildung auf höchstem Niveau“, erklärt Projektdirektor Ronald Beyer.

Internationale Ausstrahlung mit dem Partnerland Niederlande

Die internationale Ausstrahlung wird nicht nur von zahlreichen Ausstellern aus dem Ausland getragen, sondern auch durch das bewährte Partnerland-Konzept der therapie Leipzig. 2017 wird erstmalig niederländischen Unternehmen, Verbänden und Einrichtungen die Möglichkeit geboten, ihre Produkte und Leistungen im Rahmen der Präsentation „Partnerland Niederlande“ zu zeigen. Zudem ist die Beteiligung des Niederländischen Physiotherapieverbandes mit wissenschaftlichen Fachvorträgen am Kongressprogramm geplant.

Größter interdisziplinärer Fortbildungskongress

Der parallel stattfindende Kongress bietet mit mehr als 200 Symposien, Seminaren und Workshops ein in Deutschland einmaliges Fortbildungsangebot für Leistungserbringer der medizinischen Rehabilitation sowie Anbieter von Reha- und Gesundheitssport. Wissenschaftliche Symposien, praxisnahe Workshops und interdisziplinärer Erfahrungsaustausch gehören zu den Stärken des Kongressprogramms. Themen wie Physikalische und Rehabilitative Medizin, Neurologie, Orthopädie, Sportmedizin, oder Onkologie, aber auch Alternativmedizin prägen das Kongressprogramm. Der Kongress wurde zur letzten Veranstaltung 2015 von den Teilnehmern mit Bestnoten bewertet. Rund 20 Verbände und wissenschaftliche Gesellschaften sind an der Konzeption und Umsetzung des Fortbildungsprogramms 2017 beteiligt und halten zum Teil ihre Jahrestagungen im Rahmen der therapie Leipzig ab.

Ostdeutsche Sportmedizintage – Premiere zur therapie Leipzig

Von der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) initiiert, finden zur therapie Leipzig 2017 an allen drei Veranstaltungstagen erstmals die Ostdeutschen Sportmedizintage statt. Veranstalter sind die Landesverbände der DGSP aus Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Zu den fachlichen Themen der zertifizierten Fortbildung gehören beispielsweise Naturheilkundliche Verfahren in der Sportmedizin oder Orthopädisch-unfallchirurgische Aspekte. Darüber hinaus wird der Austausch zwischen Therapeut und Arzt ermöglicht.

Erstmals eigener Vortragsblock zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Die gesundheitsförderliche Gestaltung von Strukturen und Prozessen im Unternehmen oder am Arbeitsplatz nimmt auch im therapeutischen Arbeitsumfeld einen immer höheren Stellenwert ein. Im Rahmen der therapie Leipzig beschäftigt sich ein Programmblock mit dem betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM). Schwerpunktmäßig unterstützt dieser die Therapeuten dabei, ihr Tätigkeitsfeld mit dem betrieblichen Gesundheitsmanagement zu erweitern. Nach Erarbeitung der Grundlagen des BGM stehen Best-Practice-Beispiele von Therapeuten für Therapeuten im Fokus. Ziel ist es, den Teilnehmern individuelle Anregungen und Ideen für die eigene Praxis mit auf den Weg zu geben.

www.therapie-leipzig.de

Lire la suite
Étiquettes: Veranstaltung