Tue Gutes und rede darüber!
Auszeichnung für Unternehmen
Slider

Gesundheitsfördernde Maßnahme (GFM)

Eine Idee im Zeichen der Gesundheit

der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V.

»

Ihnen liegt die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter am Herzen?

»

Sie setzen bei der Ausstattung der Arbeitsplätze auf das AGR-Gütesiegel „Geprüft & empfohlen“?

»

Sie möchten die rückenfreundliche Ausstattung der Arbeitsplätze in Ihrem Unternehmen sichtbar machen und Ihr Engagement unter anderem im Personalmarketing nutzen?

Detlef Detjen
Geschäftsführer
Aktion Gesunder Rücken e. V.

Gesundheitsfördernde Maßnahme (GFM) – eine Idee im Zeichen der Gesundheit!

Sie kennen sicher auch die Aussage  „Die Mitarbeiter sind das höchste Gut eines jeden Unternehmens“ und in der Tat ist es so: Ohne motivierte und gesunde Mitarbeiter kann ein Unternehmen keine Bestleistungen bringen.

Also investieren viele Unternehmen durch vielfältige Maßnahmen in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Das macht natürlich für Sie nicht nur aus wirtschaftlichen Gründen Sinn, sondern Sie steigern damit die Motivation und Gesundheit der bestehenden Mitarbeiter. Und im nächsten Schritt können Sie auch bei der immer schwieriger werdende Gewinnung neuer Mitarbeiter punkten. Doch wie nutzen Sie dieses Engagement direkt, um qualifizierte Fachkräfte für Ihr Unternehmen zu begeistern?

Unsere Antwort: In dem Sie deutlich sichtbar machen, dass in Ihrem Unternehmen neben einem positiven Arbeitsklima auf eine besonders rückenfreundliche Arbeitsumgebung geachtet wird. Zum Beispiel indem Sie bei der Ausstattung der Arbeitsplätze konsequent auf Produkte setzen, die mit dem AGR-Gütesiegel „Geprüft & empfohlen“ ausgezeichnet sind. Eine Auszeichnung, die nur der Hersteller erhält, der das unabhängige Vergabegremium aus Ärzten und Therapeuten von der positiven Wirkung seiner Produkte auf die Rückengesundheit überzeugen konnte.

Die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. zeichnet seit mehr als 25 Jahren besonders rückenfreundliche Produkte mit dem AGR-Gütesiegel aus. Aus dieser Initiative heraus entstand 2020 die Idee, Investitionen von Unternehmen in besonders rückenfreundliche Arbeitsplätze sichtbar zu machen.

Entstanden ist die Auszeichnung „Gesundheitsfördernde Maßnahme“, kurz GFM. So tun Sie etwas Gutes für Ihre Mitarbeiter und belohnen sich selbst.

Weitere Infos finden Sie auch in dem nachfolgenden Video.

Ihr Detlef Detjen

 

Gesundheitsfördende Maßnahme (GFM) – kann ich mitmachen?

Eine GFM können sich Unternehmen von der AGR bestätigen lassen, denen die Gesundheit ihrer Mitarbeiter besonders wichtig ist und die bei der Gesundheitsförderung in Puncto „rückenfreundliche Ausstattung der Arbeitsplätze“ in besonderem Maße auf das AGR-Gütesiegel setzen.

Sind zum Beispiel...

  • ...die Produktionslinien Ihrer Fertigung mit dem AGR-zertifizierten Industriearbeitsplatz Konzept ausgestattet?
  • ...Ihre Produktionsmitarbeiter mit AGR-zertifizierten Sicherheitsschuhen ausgestattet?
  • ...in Ihren Büros AGR-zertifizierte Bürostühle, Schreibtische, Beleuchtungselemente oder anderen Produkte zu finden?
  • ...Fahrzeuge Ihres Fuhrpark bereits mit Fahrzeugsitzen ausgestattet, die das AGR-Gütesiegel „Geprüft & empfohlen“ tragen?

Werkzeuge, Hebesysteme, selbst in der Gebäudereinigung gibt es Möglichkeiten die Arbeitsplätze mit AGR-zertifizierten und somit rückenfreundlichen Gerätschaften auszustatten. Wichtig ist, dass die getroffenen Maßnahmen einen signifikanten Beitrag zur Gesundheitsförderung Ihrer Mitarbeiter ausmachen. Die Auszeichnung „Gesundheitsfördernde Maßnahme“ richtet sich deshalb an Unternehmen, denen die Gesundheit der Mitarbeiter am Herzen liegt und die deshalb konsequent auf rückenfreundliche Arbeitsplätze setzen.

GFM – was bringt mir das?

Gute und qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen wird immer schwerer. Und habe ich sie gewonnen, ist es nicht leicht, diese langfristig zu halten.

Statistiken und Studien zeigen deutlich auf, dass das Gehalt für die heutige Mitarbeitergeneration beispielsweise vom Arbeitsumfeld und den Arbeitsbedingungen als Entscheidungsfaktoren für die Wahl des Arbeitgebers abgelöst wird. Ein wesentlicher Teil des Arbeitsumfeldes bildet die Ausstattung des Arbeitsplatzes. Doch wie können sich Unternehmen in der Gestaltung des Arbeitsplatzes von der Konkurrenz absetzen? Zum Beispiel durch die Nutzung einer nachweisbar rückenfreundlichen Ausstattung. Machen Sie dies sichtbar, in dem Sie bei der Arbeitsplatzgestaltung auf das AGR-Gütesiegel setzen und sich so von der Konkurrenz abheben.

GFM – Interesse geweckt?

Sie nutzen AGR-zertifizierte Produkte und haben Interesse Ihre „Gesundheitsfördernde Maßnahme“ auszeichnen zu lassen?

Nichts leichter als das – befolgen Sie einfach den folgenden Leitfaden und schon bald können Sie sich Ihre Gesundheitsfördernde Maßnahme (GFM) von der AGR bestätigen lassen:

1) Nehmen Sie über unser Formular Kontakt zu uns auf und bewerben Sie sich für die Auszeichnung.

2) AGR prüft und bewertet die gesundheitsfördernde Maßnahme.

3) AGR vergibt die Urkunde. Gültigkeit 5 Jahre.

GFM – Facts

Auszeichnung:

„Gesundheitsfördernde Maßnahme“ durch Aktion Gesunder Rücken e. V.

Vorraussetzung:

Umsetzung der Verhältnisprävention mit AGR-zertifizierten Produkten durch Dokumentation und Bildmaterial belegt

Ziel:

Die Gesundheit der Mitarbeiter fördern und die Ergonomie des Unternehmens sichtbar machen.

Laufzeit:

5 Jahre

Kosten:

300,00 EUR