slider produkte

Default Kopfgrafik

Kopfgrafik Entspannung 1903x550Kopfgrafik Entspannung gross

TurnmattenDrucken

Moderne Turnmatten für mehr Gesundheit und Spaß an der Bewegung

Schulsport ist enorm wichtig für die Entwicklung von Heranwachsenden. Regelmäßige Bewegung ist gut für den Körper und die Denkleistung, für Gesundheit, Selbstbewusstsein und Teamfähigkeit. Guter Sportunterricht sollte auf modernen Turnmatten stattfinden. Sie fördern den Spaß an der Bewegung zusätzlich und sind gut für Muskeln und Gelenke.

Funktionelle Matten lassen sich vielfältig einsetzen

Kinder- und Jugendliche sind einem täglichen Sitzmarathon ausgesetzt: zuerst in der Schule, anschließend zuhause bei Hausaufgaben und Computerspielen. Die dramatischen Folgen: Übergewicht, Haltungsschäden, Koordinationsstörungen, Aufmerksamkeitsdefizite und Verhaltensauffälligkeiten. Deshalb ist Schulsport auch eines der wichtigsten Fächer. Damit die Kinder viel Freude an der Bewegung haben, sollten Turnmatten den Bewegungsdrang fördern und genügend Sicherheit bieten.

Glücklicherweise sind die Zeiten ultraschwerer, mit Pferdehaar gefütterter Chromledermatten lange vorbei. Die modernen Turnmatten von heute sind nicht nur sehr viel leichter, sie haben auch ausgezeichnete Dämpfungseigenschaften. Außerdem sollten sie groß genug sein, um Übungen im Stehen, Liegen und in Bewegung auf ihnen machen zu können. Ideal ist es, wenn sie sich nahtlos zu unterschiedlich großen Bewegungsflächen auslegen lassen. So können sie in Kindergärten, Schulen, Universitäten, Sportvereinen und als Kampfsportmatten eingesetzt werden – oder in den eigenen vier Wänden und im Garten.

Gute Dämpfung ist bei Turnmatten das A und O

Eine elastische Schicht zwischen Körper und Boden schützt vor Kälte, bietet Komfort und beugt Verletzungen vor. Sprünge werden von modernen Matten optimal abgefedert, weil sie die Energie schonend und gleichmäßig absorbieren. Spezielle Beschichtungen machen Turnmatten robust, langlebig und rutschfest. Hautabschürfungen oder gar Verbrennungen kommen dank der besonderen Oberfläche so nicht mehr vor.

Moderne Turnmatten haben einen Hygieneschutz

Da in der Regel viele Menschen Turnmatten nutzen und beim Sport naturgemäß auch Schweiß fließt, sollte auf ausreichenden Hygieneschutz geachtet werden. Antimikrobielle Beschichtungen sorgen für mehr Reinheit und Sicherheit, es entstehen keine unschönen Stockflecken, Schimmel und unangenehme Gerüche werden vermieden.

Checkliste für rückengerechte Turnmatten

  • Achten Sie bei Turnmatten auf eine gute Dämpfung. Ob beim Stehen, Knien, Liegen oder Sitzen – kein Körperteil darf direkt den Boden berühren. Zwischen Körper und Boden muss immer eine elastische Schicht bleiben. So bietet die Matte den nötigen Komfort und beugt gleichzeitig Verletzungen vor.
  • Möchte man eine größere Fläche auslegen, zum Beispiel beim Bodenturnen oder im Kindergarten, so müssen sich die Matten nahtlos zu unterschiedlich großen Bewegungsflächen ausgelegen lassen. Wichtig ist hier, dass die Matten nicht verrutschen.
  • Sowohl die einzelne Matte, als auch mehrere zu einer Fläche ausgelegten Matten sollten ausreichend Platz bieten, um Übungen aus unterschiedlichen Ausgangsstellungen heraus durchführen zu können, wie zum Beispiel aus der Rücken- oder Bauchlage, aus dem Unterarm- oder Seitstütz und dem Grätschstand.
  • Beim Turnen oder beim Spielen in Kindertagesstätten kann es zu Stürzen kommen. In diesen Fällen kann es schnell passieren, dass man mit dem Bein oder dem Arm über die Matte rutscht. Die Oberfläche muss daher so beschaffen sein, dass es nicht zu Hautverbrennungen und -abschürfungen kommt.
  • Ob bei Körperwahrnehmungsübungen, im Liegen oder bei Barfußübungen – eine gute Turnmatte verfügt auch über gute Isolationseigenschaften, damit ein kalter Hallenboden kein Problem ist.
  • Turnmatten sollten robust sein, sodass sie Druck- und Zugbelastungen langfristig standhalten können.
  • Gerade beim Schulsport müssen Matten viel hin und her bewegt werden. Die Matten sollten also nicht zu schwer sein, damit sie leicht zu handhaben und zu transportieren sind.
  • Wie bei allen Sportgeräten, die in unmittelbarem Kontakt zum Körper stehen, ist die Hygiene wichtig. Das Material sollte daher so beschaffen sein, dass es gegen Bakterien, Gerüche und Schimmelbildung zuverlässig und dauerhaft schützt. Es dürfen keine Stockflecken entstehen.

Mindestanforderungen

  • Hohe Dämpfungseigenschaften
  • Möglichkeit, unterschiedlich große Bewegungsflächen zu schaffen
  • Zweckdienliche Größe
  • Rutschfestes Auflageverhalten
  • Rutschfeste und funktionsgerechte Oberfläche
  • Hoher Benutzungskomfort
  • Gute Isolierung
  • Robust, reißfest und langlebig
  • Leichte Handhabung
  • Hygieneschutz

Außerdem sinnvoll

  • Unterschiedliche Ausführungen für den zweckbezogenen Einsatz

PRODUKTE MIT DEM AGR-GÜTESIEGEL

Hersteller

Airex AG
Speciality Foams
Industrie Nord 26
5643 Sins
SCHWEIZ
Tel. +41 41 /78 96 600
Fax +41 41/78 96 660
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.my-airex.com
Social Media: facebook icon14