Default Kopfgrafik

slider default
GuetesiegelBei viel genutzten Alltagsgegenständen wie Büromöbeln oder Matratzen ist es unerlässlich, dass diese den medizinischen Anforderungen an rückengerechte Produkte entsprechen.

Aber woran erkennt man als Verbraucher ein rückengerechtes Produkt? Sicherheit gibt hier das unabhängige Gütesiegel „Geprüft & empfohlen“ der Aktion Gesunder Rücken e.V.

Die Bedeutung eines rückenschonenden Alltags ist offensichtlich. Allein in Deutschland leiden rund 80 Prozent der Bevölkerung im Laufe ihres Lebens an Rückenschmerzen. Ursache sind zum einen mangelnde Bewegung, Übergewicht und psychische Belastungen. Zum anderen schädigen Fehlhaltungen und falsche Bewegungsabläufe die Wirbelsäule, was zu Rückenbeschwerden führen kann. Um Rückenschmerzen vorzubeugen und bestehende Beschwerden zu therapieren ist es besonders wichtig, für ausreichend Bewegung zu sorgen und den Rücken nicht durch eine falsche Körperhaltung unnötig zu belasten. Aber auch das persönliche Umfeld ist von großer Bedeutung. Bei dessen rückengerechter Gestaltung bietet das AGR-Gütesiegel zuverlässige Unterstützung.

Das AGR-Gütesiegel ist ein seriöses und einzigartiges Qualitätsmerkmal bei ergonomischen und orthopädischen Alltagshilfen. Ausgezeichnet werden ausschließlich Produkte, die den strengen Prüfkriterien einer unabhängigen medizinischen/therapeutischen Expertenkommission genügen.

Das Gütesiegel wurde in Zusammenarbeit mit den beiden größten deutschen Rückenschulverbänden (dem Bundesverband der deutschen Rückenschulen e.V. und dem Forum Gesunder Rücken - besser leben e.V.) entwickelt und erhielt von ÖKO-TEST das Gesamturteil „sehr gut“. In den letzten Jahren wurden zahlreiche Alltagsprodukte wie Büro- und Sitzmöbel, Kinder- und Jugendmöbel, Schulranzen, Fahrräder, Bettsysteme, Pkw- und Lkw-Sitze sowie Schuhe mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet.

Beispiele für geprüfte Produkte finden Sie hier