slider produkte

Default Kopfgrafik

Kopfgrafik Entspannung 1903x550Kopfgrafik Entspannung gross

Schreibtische für zu HauseDrucken

Rückenfreundliche Multifunktionstische

Moderne Tische sind viel mehr als vier Beine mit einer Platte drauf: Sie sind multifunktionale Alleskönner, die vielen Aufgaben gerecht werden. Mit clever durchdachten Konzepten lassen sich Tische auf individuelle Bedürfnisse einstellen und unterstützen rückengerechtes Arbeiten.

Rückengerecht: Höhenverstellung

Tische sind echte Allrounder und in den meisten Räumen unentbehrlich. Menschen verbringen sehr viel Zeit an ihnen und nutzen sie für unterschiedliche Zwecke. Doch was muss ein Tisch alles können, um nicht nur nützlich zu sein, sondern auch rückengerecht?

An erster Stelle steht: Die Tischhöhe muss individuell angepasst werden können. Denn wir alle sind unterschiedlich groß und unterscheiden uns im Körperbau. Deshalb ist eine schnelle und geräuscharme Verstellung wichtig. So kann sich jeder seinen Tisch individuell passend einstellen.

Mit Höhenverstellung ist aber nicht nur die Anpassung an die jeweilige Sitzposition gemeint. Manchmal ist es besser, im Stehen zu arbeiten, denn wir sitzen alle viel zu viel. Tische sollten also möglichst geräuscharm und leicht zu verstellen sein, damit ständige Haltungswechsel aus Stehen, Bewegen und Sitzen möglich sind.

Denn genauso wie langes Sitzen ist auch langes Stehen belastend, Haltungswechsel sind hingegen ideal. Experten sprechen in diesem Zusammenhang von der Steh-Sitz-Dynamik, die einen nachweislich positiven Einfluss auf die Rückengesundheit hat.

Rückengerecht: Hohe Funktionalität

So wichtig die ergonomischen Eigenschaften von Tischen sind, so wichtig ist auch, dass sie für vielfältige Aufgaben ausgelegt sind, denn oft werden Tische über viele Jahre genutzt.

Schularbeiten, Spielen, Büroarbeit – bei all diesen Aufgaben kommt immer häufiger der Computer zum Einsatz. Außerdem braucht man Platz für Beleuchtung, Bücher und eventuell einen zweiten Bildschirm. Beachten Sie also, dass bei höhenverstellbaren Tischen die Hubkraft ausreicht. Eine elektromotorische Höhenverstellung ist optimal.

Gegen den lästigen Kabelsalat hilft durchdachte Kabelführung. Viele Tische bringen bereits Konzepte zum sogenannten „Powermanagement“ mit, wie zum Beispiel eine Kabelbox, die den gesamten Tisch mit Strom versorgt. Ein so aufgeräumter Tisch ist nicht nur praktischer, sondern integriert sich auch unauffälliger in den Wohnbereich.

Weiterhin gibt es benutzerfreundliche Schnittstellen für Ladegeräte, Laptop und Netzanschlüsse. Vor allem dann, wenn Beleuchtungseinheiten variabel anzubringen sind, um für optimale Lichtverhältnisse zu sorgen, sind diese Schnittstellen ein echtes Plus: Mit ihrer Hilfe werden Spiegelungen und Blendungen vermieden – die Konzentration auf die Arbeit gelingt leichter.

Und für die vielen kleinen Utensilien, die man immer gerne schnell griffbereit hat – Stifte, Schere, Papier, Lineal – gibt es die gute, bewährte Schublade.

Checkliste für rückengerechte Schreibtische für zu Hause

  • Das wichtigste ist eine ausreichende Höhenverstellung. Sie sollte sowohl für kleine Personen (niedrige Einstellung) als auch für große Menschen (hohe Einstellung/aufrechtes Stehen) ausgelegt sein
  • Die Höhenverstellung muss leicht, schnell und möglichst leise erfolgen, nur dann wird Sie auch wirklich genutzt und Haltungswechsel können vorgenommen werden, ohne andere Personen zu stören.
  • Bedienelemente müssen eindeutig beschriftet und sicher sein. Am besten sind sie so angeordnet, dass bei der Verstellung des Tisches keine Verletzungsgefahr besteht oder Kabel oder Anbauteile beschädigt werden könnten.
  • Wichtig bei der Höhenverstellung ist weiterhin, dass sich die Hubkraft einstellen lässt. Dies betrifft insbesondere manuell verstellbare Tische. So kann bei Positionswechseln schädliches Drücken oder Ziehen an der Tischplatte vermieden werden. Ideal ist eine elektromotorische Verstellung.
  • Damit sich Funktionstische optisch gut in Wohnräume integrieren, sollten sie über ein Kabel- und Powermanagement verfügen. So können strombetriebene Geräte leicht angeschlossen werden und der unschöne Kabelsalat verschwindet.
  • Kleine, nützliche Ordnungshilfen, wie zum Beispiel eine Schublade, integrierte Ladestationen oder die Möglichkeit, eine Leuchte zu montieren, runden das Konzept ab.

Mindestanforderungen

  • Einfache Höheneinstellung, die ein aufrechtes Stehen ermöglicht
  • Leichte, schnelle und geräuscharme Verstellbarkeit
  • Eindeutig beschriftete Bedienelemente
  • Einstellbare Hubkraft (nicht bei elektromotorischer Verstellung)

Außerdem sinnvoll

  • Schräg einstellbare Arbeitsplatte
  • Vermeidung von Quetsch- und Scherrisiken
  • Einfache Kabelführung
  • Schnittstelle für Ladegeräte, Notebook und Netzanschlüsse
  • Variabel montierbare Beleuchtungseinheit
  • Flexibel montierbarer Monitorarm...
  • ...Vergrößerung der Nutzungsfläche am Tisch
  • ...variable Körperhaltungen möglich
  • ...Reduktion von Reflexion und Blendung
  • Nachrüstung von Kabelführung und Desktophalter
  • Fußstütze für entlastendes Stehen
  • Elastische Fußmatte zur Förderung der komplexen Stehdynamik

PRODUKTE MIT DEM AGR-GÜTESIEGEL

Hersteller

moll Funktionsmöbel GmbH
Rechbergstr. 7
73344 Gruibingen
Tel. 07335/181 0
Fax 07335/181 300
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.moll-funktion.de

Weitere Informationen

Video