Das
ergonomische Arbeitsplatzsystem
für die Industrie
Produktivität, Motivation und Gesundheit steigern

Rückengerecht arbeiten
mit dem zertifizierten Konzept
der Aktion Gesunder Rücken e. V.

Slider

AGR zeichnet „Gesundheitsfördernde Maßnahme" bei Continental Automotive GmbH aus.

Das AGR zertifizierte Konzept findet zunehmend als Gesamtkonzept Anwendung in Industrieunternehmen.

Hier ein Beispiel:

Continental Automotive GmbH

Im Werk Karben wurden in der Produktion vorranging in PS1, Halle K01EG; 100% der Handarbeitsplätze nach dem AGR-zertifizierten Standard aufgebaut.

Zudem erfolgte die Ausbildung von ErgoScouts in der Produktion. Hierbei ging es um die Sensibilisierung der Mitarbeiter durch Workshops in Theorie und Praxis zur Rückengesundheit und für den richtigen Umgang mit den vorhandenen ergonomischen Produkten. Die geschulten Mitarbeiter lernten die ergonomischen Vorteile für ein gesundes Arbeiten kennen. CA. 50 Mitarbeiter wurden in mehreren Ergonomie-Workshops geschult. Die Führungskräfte wurden vorab über die Maßnahmen und Inhalte der Ergonomie-Schulungen informiert.

Dafür erhielt das Continental Werk in Karben die AGR-Auszeichnung „Gesundheitsfördernde Maßnahme“.

In unserem Video befragen Susanne Weber (ergoimpuls) und Detlef Detjen (AGR) Martin Blum (Continental) u.a. zu folgenden Themenpunkten

  • Durch welche Maßnahmen fördert Continental die Gesundheit seiner Mitarbeiter?
  • Welche Personen treiben bei Continental das Thema Ergonomie voran?
  • Welche Vorteile verbindet Martin Blum mit dem AGR zertifizierten Industriekonzept für Continental?
  • Wer beeinflusst die Auswahl und Gestaltung ergonomischer Arbeitsplatzsysteme?
  • Werden Mitarbeiter aktiv in den Entscheidungsprozess involviert? Wenn ja, wie sah diese Einbindung konkret aus?
  • Wie lief die Ergonomie Schulung ab und wie war die Akzeptanz der Teilnehmer der Schulung? Was hat sich seither verändert?
  • Werden die Risiken bzw. Folgen fehlender Ergonomie am Industriearbeitsplatz heute noch oftmals unterschätzt?
  • Gibt oder gab es Schwierigkeiten bei der Finanzierung der Projekte?
  • Welchen besonderen Wert hat diese Auszeichnung als „Gesundheitsförderndes Unternehmen“ für Martin Blum?

Sie haben Interesse sich Ihre Gesundheitsfördenden Maßnahmen per Urkunde bestätigen zu lassen?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf und wir führen ein unverbindliches und selbstverständlich kostenloses Gespräch.

Sie erreichen uns:

1. Telefonisch unter +49 4761/926358311

2. Per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Über unser Kontaktformular. Hier klicken!

Alle Informationen finden Sie auch unter www.agr-ev.de/gfm