Slide 2
Infos rund um einen
gesunden Rücken

Sport gegen Rückenschmerzen, ergonomisch Schlafen oder rückenfreundlich Arbeiten: in unserem Alltag können wir eine Menge tun, um unseren Rücken zu stärken. Worauf du dabei achten solltest? Das erfährst du in unserem Rücken-Blog!

Eltern aufgepasst:

Tipps für die Auswahl von Schreibtisch und Stuhl für Ihre Kinder – für einen starken Rücken von Anfang an

Mit der Einschulung beginnt ein bedeutender Abschnitt im Leben Ihres Kindes. An diesem Tag treffen Aufregung und Begeisterung aufeinander, denn der Schulbeginn bedeutet einen großen Schritt in Richtung Erwachsenwerden. Aber Achtung – mit der Einschulung erhöhen sich auch die täglichen Sitzzeiten der Kinder deutlich – sowohl in der Schule als auch zuhause! Ein bekannter Hinweis lautet: „Sitz still, kippeln verboten.“ Hier lauert eines der größten Probleme unserer heutigen Gesellschaft: Der Bewegungsmangel bedeutet gleichzeitig einen Mangel an Bewegungsreizen für unseren Körper. Etwas, das gerade bei jungen Menschen, die sich mitten in der physischen und psychischen Entwicklung befinden, massiv fehlen kann. Entscheidend ist die Wahl der Grundausstattung bestehend aus passendem Schreibtisch und dem dazugehörigen Stuhl für Ihr Kind. Wir setzen uns für den gesunden Kinderrücken ein und zeigen Ihnen, worauf Sie bei der großen Auswahl an Kindermöbeln achten sollten.

Weiterlesen...

Auf Rezept

Stand-up Paddling gegen Rückenschmerzen

Die Überschrift ist kein Witz. Den Sommertrend schlechthin kann man sich jetzt vom Arzt verschreiben lassen und einen kostenlosen Kurs belegen. Leider noch nicht in Deutschland, aber doch bei unseren Nachbarn. Französische Ärzte konnten die Krankenkassen davon überzeugen, dass Stand-up Paddling bestens geeignet ist, Rückenschmerzen vorzubeugen und zu bekämpfen.

Weiterlesen...

New Work: Das Büro der Zukunft

New Work: was steckt eigentlich dahinter? Bereits in den letzten Jahren zeichnete sich dieser Megatrend zunehmend ab. Das neue Verständnis von Arbeit in Zeiten von Digitalisierung und Globalisierung beeinflusst den Arbeitsmarkt erheblich. Doch welche Bedeutung haben die neuen Konzepte, die qualifizierte Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen binden sollen? Welche Chancen und Herausforderungen entstehen durch die Umstrukturierungen für deinen Rücken? Das erfährst du in unserem Blog-Beitrag!

Weiterlesen...

Mit dem Auto ab in den Urlaub

Wie der Start in den Sommerurlaub keine Dauerstrapaze für den Rücken wird

Fahren Sie dieses Jahr auch mit dem Auto in den Urlaub? Zum Beispiel ans Meer oder in die Berge? Bevor Sie in den wohlverdienten Sommerurlaub starten, sollten Sie gerade bei einer längeren Autofahrt noch einige Dinge beachten, um entspannt und rückenschmerzfrei ans Ziel zu kommen. Denn das stundenlange Verharren in der starren Sitzposition im Pkw ist eine riesige Herausforderung für Ihren gesamten Körper und besonders für Ihren Rücken – egal, ob Ihr Rücken bereits vorbelastet ist oder nicht.

Neben Ihrer hohen Konzentrationsleistung beim Fahren, können vor allem ungünstige Sitzeinstellungen zu Zwangshaltungen und damit zu lästigen Verspannungen führen. Ihre Bandscheiben werden belastet und Ihre Muskulatur ermüdet, sodass es neben Schmerzen auch häufig zu Erschöpfung kommen kann. Um diese Gefahren bei längeren Autofahrten zu vermeiden, unterstützen wir Sie mit unseren Tipps.

Weiterlesen...

Das 5 x 1 der Rückenfitness

Die AGR-Übungsgleichung für mehr Wohlbefinden

Sie glauben den Rücken nachhaltig zu stärken, sich fit zu halten und dabei Rückenschmerzen vermeiden ist ein unerreichbares Ziel? Mit effizientem Training ist das ganz einfach. Und das Beste dabei ist : Sie benötigen kein teures oder sperriges Equipment. Nur mit Hilfe einer Gymnastikmatte und Ihrem eigenen Körpergewicht ist ein erfolgreiches Workout möglich. Dabei ist erlaubt, was Spaß macht, gut tut und Abwechslung bringt. Wir zeigen Ihnen fünf Übungen, mit denen Sie dem Alltagsstress entgegenwirken und gleichzeitig Ihre (Rücken-)muskulatur effizient stärken können.

Weiterlesen...

Wie zu viele Pfunde dem Rücken schaden

Die Zahl der übergewichtigen Menschen hat sich in den letzten 18 Monaten deutlich erhöht. Laut einer Umfrage der Technischen Universität haben 40 Prozent der Befragten seit Beginn der Pandemie zugenommen. Besonders häufig betroffen sind Menschen zwischen dem 30- und 44. Lebensjahr. „Dadurch steigt nicht nur das Risiko an Diabetes oder Gefäßleiden zu erkranken“, sagt Dr. Reinhard Schneiderhan vom Medizinischen Versorgungszentrum München-Taufkirchen. „Auch der Rücken und vor allem die Bandscheiben leiden unter dem zu viel an Pfunden.“

Weiterlesen...

Rückenfit durch Bewegung

So kannst du Rückenschmerzen vorbeugen

Bewegung ist das A und O für einen gesunden Rücken. Sie hilft dir, die Muskulatur zu stärken und geschmeidig zu halten – und sie ist wirkungsvoll gegen Stress. Mit einfachen Verhaltensweisen, wie dynamischem Sitzen oder ergonomischen Bewegungsabläufen, kannst du deinen Alltag rückenfit gestalten und unangenehmen Rückenschmerzen vorbeugen. Das fördert nicht nur dein Wohlbefinden, sondern kann sich auch auf in deinem Job durch bessere Konzentration und weniger Fehlzeiten positiv auswirken. Auch bei bereits bestehendem Rückenschmerz kann mit geeignetem Sport, rückenfreundlichen Übungen und Wärmeanwendungen viel getan werden. Wie aber sieht ein rückenfreundlicher Alltag aus und welcher Sport ist geeignet? Welche Bewegungen solltest du lieber meiden? Wir klären auf!

Jetzt Beitrag als Audio hören!

Weiterlesen...

So läuft´s rund

Was Sie für Ihren nächsten Lauf wissen müssen!

Joggen verbindet Gesundheit, Fitness, Disziplin und vieles mehr und bietet Ihnen eine Vielzahl an positiven Vorzügen: Ihr Herz-Kreislauf-System wird gestärkt, Stresshormone werden abgebaut und das Immunsystem angekurbelt.1 Klingt gut? Dann Laufschuhe an und los geht´s. Doch in welcher Form wirken sich die regelmäßigen Ausdauerläufe auch positiv auf Ihre Rückengesundheit aus? Mit den Tipps der AGR läuft´s rund– auch für Ihren Rücken!

Weiterlesen...

Selbstoptimierung durch Schlafcoaching

Neue Perspektiven für optimale Work-Life-Balance

Ein Gastbeitrag von Nadine Jasmin Kaltenbrunner (Dipl.-PT, AGR-Expertin für Ergonomie und Rückengesundheit & zertifizierter Schlafcoach)

Die Schnelllebigkeit unserer heute so technisierten Zeit und unsere damit verbundene Beschleunigung stellen mittlerweile ein Manifest der Normalität dar. Die einen leben somit das Motto „Höher, schneller und weiter“, die anderen und davon immer mehr erkennen für sich die Notwendigkeit der Entschleunigung und leben Themen wie Achtsamkeit, Superfoods usw.

Im Rahmen der Work-Life-Balance-Systeme entwickeln sich viele Ideen und Konzepte, die jedoch mitunter „lediglich“ Ausgleich schaffen.
Die Kernfrage lautet also: „Wie könnte es möglich werden, dass unser Energie-Potential und unsere Stress-Resistenz ganzheitlich wächst und zeitgleich die Voraussetzung und diverse Bedingungen für mehr Gesundheit schafft?“.

Weiterlesen...

Schuld an Rückenschmerzen

Schuhe können auch Probleme verursachen

Schuhe sind unser alltäglicher Begleiter. Sie schützen unsere Füße vor äußeren Einflüssen, wie Wärme oder Kälte, dämpfen den harten Untergrund ab und entlasten im besten Fall unsere Füße bei ihrer täglichen Arbeit. Neben den funktionalen Sport- und Arbeitsschuhen ist unser Schuhschrank meist voll von hübschen Freizeitschuhen, die unsere Outfits modisch ergänzen. Seien es Sneaker, Ballerinas, Riemchensandalen oder High Heels. Leider sind viele dieser schönen und sexy Schuhe überhaupt nicht gut für unsere Rückengesundheit. Wirbelsäule, Gelenke und Sehnen können unter dem falschen Schuhwerk stark leiden. Wenn du ein paar einfache Tipps bei der Auswahl deiner Schuhe beachtest, kannst du langfristig etwas Gutes für deinen Körper tun und Rückenschmerzen vermeiden.

Jetzt weiterlesen!

Weiterlesen...